Fenster schlie�en

Turnerschaft
Großburgwedel e.V

Sie befinden sich hier: Der Verein Neuigkeiten


Kinder und Jugendturnen
Die TSG zu Gast beim Schützenausmarsch 2017!
Kinder und Jugendturnen

Anlässlich des diesjährigen Schützenfestes vom 19. bis 21. Mai lud der Schützenverein Großburgwedel v. 1888 e.V. am Sonntagnachmittag zum traditionellen Ausmarsch ein, an dem neben der TSG zahlreiche weitere Vereine, Institutionen und Fanfarenzüge teilnahmen. Bei bestem Wetter war die Wegstecke zur Abholung der Majestäten gesäumt von hunderten begeisterten Besuchern.

FSJ’ler Klaus Kämper (Bild rechts) war es, der die Delegation der Turnerschaft als Träger der historischen Fahne vom Amtspark aus startend durch den Ortskern Großburgwedel bis ins Festzelt anführte. Das große geschmückte TSG-Banner war in der Obhut unserer jüngsten Turnkinder bestens aufgehoben und als Blickfang eine tolle Werbung!

Die TSG-Cheerleader sorgten unter der Leitung von Jasmin Bruhn mit einer eigens für das Schützenfest einstudierte Performance für eine weitere große Attraktion und Aufmerksamkeit

Die TSG gratuliert dem Schützenverein Großburgwedel mit einem dreifachen „Gut – Schuss!“ zu einer gelungenen Veranstaltung und freut sich bereits auf die Teilnahme im kommenden Jahr!
     
Ein Beitrag von Budde, Nils am 22.05.2017 zur Abteilung Kinder und Jugendturnen.

Wettkampfturnen - Jugend
Turnerinnen der TSG zeigten gute Leistungen beim Landesfinale
Wettkampfturnen - Jugend

Text und Bilder von Astrid Brinker

In der Wettkampfklasse AK Pflicht 9-11 Jahre turnte Lisa Markowski auf einen guten 10. Platz. Sie zeigte sehr saubere und schöne Übungen am Boden und Schwebebalken.  Am Stufenbarren musste sie einen kleinen Fehler beim Aufhocken korrigieren, der eine bessere Platzierung  verhinderte.

In der Leistungsklasse Niedersachsen-Cup LK 3 Jg. 2000-2003 ging Josephine Küker für die TSG an den Start. Sie war kurzfristig durch Ausfälle nachgerückt. Josephine nutzte ihre Chance und zeigte einen fehlerfreien Wettkampf. Im größten Teilnehmerfeld belegte sie einen 13. Platz. An ihrem Lieblingsgerät Stufenbarren belegte sie den 3. Platz.

In der Leistungsklasse LK 2 Jg. 1999-1988 zeigte auch Antonia Schrader einen fehlerfreien Wettkampf. Sie erturnte einen tollen 5. Platz.  Vor ihr waren 3 Turnerinnen des TSV Buchholz platziert, die bereits in der Oberligamannschaft starten.

Die Wettkampfabteilung gratuliert auch Josephine und Aylin Küker zur ihrer bestandenen Kampfrichter D-Lizenz.




     Antonia Schrader (links) und
Josephine Küker
Ein Beitrag von Budde, Nils am 22.05.2017 zur Abteilung Wettkampfturnen - Jugend.

Herzsport
Einladung Grillabend Herzsport am 27. Juni 2017
Herzsport

von: Daniela Milicevic, Herzsport Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Sportfreunde, Sportfreundinnen und Partner,

wie in unserer Jahresplanung für dieses Jahr angekündigt, organisieren wir wieder einen zünftigen

G r i l l a b e n d 

am Dienstag, den 27.06. 2017 Beginn
18.30 Uhr                                

im Schützenhaus Isernhagen FB "Am Wienkamp"

Um einen Überblick für Essen- und Getränkebestellungen zu erhalten ist es erforderlich, sich zu dieser Veranstaltung anzumelden.

Für jede Anmeldung sind pro Person eine Bratwurst und ein Steak vorgesehen. Falls jemand größeren Hunger hat, kann er auf der Anmeldung gerne seinen Mehrbedarf eintragen.

Abgerechnet wird wie üblich am Grillabend mit einer Umlage pro Person von € 7,50.

Folgende Wünsche haben wir noch
:

Es wäre sehr schön, wenn wir wieder durch Eure Spenden ein großzügiges
Salatbuffet zusammenstellen können!

Wer also etwas dazu beiträgt, bitte auf der Anmeldung vermerken.

Es gibt frisch gezapftes Bier und alkoholfreie Getränke.


Teller und Bestecke bitte mitbringen.

Die Veranstaltung findet bei trockenem Wetter im Freien statt.

Schriftliche Anmeldung
bis spätestens Dienstag, den 13.06.2017

bei Deiner/m Übungsleiterin/Übungsleiter, damit wir reichlich Grillgut bestellen können.

 





 

   

Die Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko jedes einzelnen Teilnehmers. Der TSG e.V. , seine Abteilungen oder die Organisatoren sind keine Veranstalter im Rechtssinne.

Ein Beitrag von Budde, Nils am 20.05.2017 zur Abteilung Herzsport.

Handball
HSG-B-Junioren souverän für Landesliga qualifiziert!
Handball

Text und Bild: Markus Mücke

Die männliche B-Jugend der HSG Burgwedel hat sich am Sonntag souverän für die Landesliga Niedersachsen qualifizieren können. In drei Spielen gab es drei Siege, mehr geht nicht. Dabei war es vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit, mit der die HSG überzeugen konnte. 13 Torschützen und zwei starke Torhüter legten den Grundstein für die direkte Qualifikation.
 
     
In der ersten Begegnung brauchte die HSG ein wenig Zeit, um in Fahrt zu kommen. Exten/Rinteln war ein guter Gegner und leistete bis zum Abpfiff Widerstand. Der Sieg fiel am Ende mit 15:13 recht knapp aus. Torhüter Frederik Eden hielt überragend.

Gegen den TSV Neustadt hatte Burgwedel dagegen wenig Mühe. Trainer Markus Mücke wechselte viel durch. Am Ende stand ein sicherer 17:6-Erfolg zu Buche. In Halbzeit 2 ließ Burgwedel nur einen Neustädter Treffer zu.

Zuletzt musste die HSG noch gegen den Nachbarn vom Mellendorfer TV antreten. Nach einer langen Pause war das Spiel der HSG zunächst sehr pomadig und Mellendorf witterte Morgenluft. Dann aber gab Burgwedel richtig Gas und gewann am Ende recht deutlich mit 20:7.

Bis zur Ende August beginnenden Landesligasaison 2017/18 ist jetzt noch ausreichend Zeit zum Trainieren. Die neuformierte Mannschaft wird zudem im Juni einige Rasenturniere spielen und auch beim Beachhandballturnier Ende Juli in Cuxhaven an den Start gehen.

HSGB: Frederik Eden, Alexander Strey – Tom Diem (8), Luca Nikodem (8/1), Jordan Ouedraogo (6), Edis Borancic (6), Moritz Krüger (5), Yannick Grund (4/2), Dario Hansen (4), Jakob Mücke (3), Tom Wilken (3), Magnus Fischer (2), Jan Vockerodt (1), Simon Stolzenberg (1), Bjarne Benedek (1), Felix Schwender und Stan Henning.
Ein Beitrag von Budde, Nils am 15.05.2017 zur Abteilung Handball.

aktivCenter
TSG Summer Dance Academy 2017
aktivCenter

Karibische Lebensfreude in Großburgwedel mit Deutschlands Salsa-Koryphäe Emile Moise

Ab Donnerstag, dem 01.06.2017 heißt es wieder „Move to Musik“ im aktivCenter der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG). Der bekannte Tanzlehrer Emile Moise bringt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Basisfiguren von Bachata, Merengue und Salsa bei.  Angeboten werden ein Single- und ein Paarkurs.

Mit Emile Moise hat die TSG einen der besten Lehrer für lateinamerikanische Tänze engagiert. Mit seinem Charme und seiner Fröhlichkeit schafft es Emile Moise binnen kurzer Zeit, seine Lehrgangs-Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitzureißen und seine eigene Begeisterung und Leidenschaft für Tanz und rhythmische Bewegung unmittelbar auf diese zu übertragen.

Nach der  Philosophie Emile Moise werden, anders als in herkömmlichen Tanzschulen, in den Move to Music-Kursen nicht nur die tänzerischen Bewegungsabläufe zu lateinamerikanischen und poppigen Rhythmen gelehrt - sondern auch das ganz besondere, wohltuende Urlaubsgefühl, die absolute Entspannung sowie Stressabbau bewirkt und pure Lebensfreude vermittelt.

Im Zeitraum vom 01. Juni bis 10. August findet der Kurs jeweils donnerstags  18:30-20:30 Uhr für Singles- sowie von 20:30 -21:30 Uhr für Paare statt. Für den Single-Kurs zahlen TSG Mitglieder 110 Euro und Externe 165 Euro. Für den Paar-Kurs wird ein Unkostenbeitrag pro Person in Höhe von 90 Euro für TSG-Mitglieder sowie 115 Euro für Externe erhoben. Für Mitglieder des aktivCenters ist die Teilnahme kostenfrei.

Rückfragen und Anmeldung – auch für Nichtmitglieder: TSG aktiv Center, Hannoversche Str. 51, 30938 Großburgwedel, Telefon: 0 51 39 – 40 97 01.

 
Tanzlehrer Emile Moise bringt einmal mehr Urlaubsflair in den Kursraum des TSG aktiv Center



Ein Beitrag von Budde, Nils am 12.05.2017 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der TSG 2017/18
aktivCenter

Schulabsolventen, die in Vorbereitung auf ihre Ausbildung oder ihr Studium ein anerkanntes FSJ im Sport absolvieren möchten, haben bei der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) ab Sommer 2017 Gelegenheit, ihre praktischen Erfahrungen in der sportlichen Jugendarbeit über einen Zeitraum von zwölf Monaten in Vollzeit zu vertiefen. Sowohl weibliche als auch männliche Interessierte im Alter zwischen 17 und 26 Jahren erhalten Einblicke in die Arbeit eines der größten Sportvereine der Region Hannover.

Das Aufgabengebiet umfasst die Unterstützung der Übungsleiter/innen des Vereins beim Kinder- und Jugendtraining sowie die Betreuung von Sportangeboten an Partnerschulen. Die Planung und Durchführung von Vereinsveranstaltungen sowie Veranstaltungen mit Partnern der TSG (Ferienpass, Jugendfreizeiten, Kinderzeltlager) zählen im Jahresverlauf ebenfalls zu den Tätigkeiten. Die Unterstützung der Geschäftsstelle bei der Organisation, Verwaltung, Datenverarbeitung und Öffentlichkeitsarbeit runden das Aufgabenspektrum ab.

 

 

   

Idealerweise sind die Bewerber kontaktfreudig im Umgang mit Kindern, Jugendlichen, ehrenamtlichen Mitarbeitern wie auch schulischen Lehrkräften und haben eine positive Ausstrahlung sowie  Spaß an der Bewegung. Das Interesse am Sport im Verein, die Fähigkeit zu eigenorganisierter Handlungsweise, Vorerfahrungen im Vereinssport, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Teamfähigkeit und Serviceorientierung werden vorausgesetzt.

Wer gerne eigenverantwortlich und mit hohem Verantwortungsgrad arbeitet, Einblicke in die Organisations- und Ablaufstrukturen eines Sportvereins erhalten- und sich in einem  abwechslungsreichen Aufgabengebiet in der Kinder- und Jugendarbeit verwirklichen möchte sendet seine Bewerbungsunterlagen per Post an die Turnerschaft Großburgwedel e.V., Hannoversche Straße 51, 30938 Burgwedel oder per E-Mail an mail@tsg-info.de.

Für Fragen steht das Team der TSG-Geschäftsstelle per Telefon  05139 – 34 90 oder E-Mail an mail@tsg-info.de jederzeit und gerne zur Verfügung!

Ein Beitrag von Budde, Nils am 12.05.2017 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Der neue „Kontakter 2017/18“ ist fertig!
aktivCenter

Jahres-Programmheft der Turnerschaft Großburgwedel e.V.

(PM) Der „Kontakter 2017/18“ ist das Jahres-Programmheft der Turnerschaft Großburgwedel e.V. und dokumentiert auf rund 120 farbigen Seiten die sportliche Vielfalt der TSG, die mit rund 2.800 Sportlerinnen und Sportlern zu den mitgliedsstärksten Sportvereinen der Region Hannover zählt.

Neben Berichten zu vergangenen Veranstaltungen stehen vor allem die Vorstellungen der 28 Abteilungen mit ihren vielseitigen. Das Programmheft mit Trainingszeiten und Ansprechpartnern ist in den kommenden zwölf Monaten Nachschlagewerk und ständiger Begleiter für Mitglieder sowie Abteilungs- und Übungsleiter. Darüber hinaus erhalten auch neue Bewohner Burgwedels einen im wahrsten Sinne des Wortes handfesten Eindruck der TSG.

Erhältlich ist der neue Kontakter im Bürgerbüro der Stadt Burgwedel, der Shell-Tankstelle Thomas Wolf sowie  in der TSG-Geschäftsstelle, Hannoversche Straße 51, 30938 Burgwedel. Als digitale Version steht er unter www.tsg-info.de/service als Download zur Verfügung.

 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 05.05.2017 zur Abteilung aktivCenter.

Sportabzeichen
Erfolgreicher Saisonstart für das Sportabzeichen bei der TSG
Sportabzeichen

Die Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) bietet traditionell geübten und ungeübten Sportler/innen die Möglichkeit, von Mai bis September das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes abzulegen. Mitmachen können nicht nur Jugendliche und Erwachsene, sondern auch Kinder, die im Jahresverlauf das 6. Lebensjahr erreichen.

Im genannten Saisonverlauf haben Interessenten jeden Mittwoch ab 18:15 Uhr die Möglichkeit, die Leistungsnachweise in vier verschiedenen Disziplinen aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination entsprechend ihres Alters auf dem Sportplatz Auf der Ramhorst abzulegen. Durch die Bandbreite in den angebotenen Auswahlmöglichkeiten innerhalb der Disziplingruppen findet eigentlich Jede/r genau die optimale Sportart.

Jeweils am letzten Samstag eines Monats stehen zudem von 11:00 bis 13:00 Uhr Prüfer im Freibad Großburgwedel bereit, Schwimmzeiten zu stoppen. Ein Schwimmnachweis wird zum Prüfungsbeginn von den Kindern erwartet, dann erst wieder mit 18 Jahren und als Erwachsener nur alle fünf Jahre. Die Prüfungstermine für das Radfahren sind für den 11. Juni und 13. August 2017 vorgesehen.

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Aus diesem Grund haben nahezu alle gesetzlichen Krankenkassen das Deutsche Sportabzeichen in ihre Bonusprogramme aufgenommen, sodass auch dies Anreiz und Motivation sein können.

Eine Mitgliedschaft in der TSG ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Sie gern von der TSG Sportabzeichen Obfrau: Semra Schulz per Telefon: 05139 - 89 55 42 oder in der TSG Geschäftsstelle unter der Tel.: 05139 – 34 90.

  • Faltblatt TSG-Sportabzeichen als download [hier]
  • Leistungskatalog Kinder- und Jugendliche [hier]
  • Leistungskatalog Erwachsene [hier]

Den Internetauftritt des Sportabzeichens finden Sie [hier]

 



Ein Beitrag von Budde, Nils am 05.05.2017 zur Abteilung Sportabzeichen.

Sport für Menschen mit geistigen Behinderungen
Osterfreizeit St. Englmar 2017
Sport für Menschen mit geistigen Behinderungen

29. Oster-Sport-Freizeit in St. Englmar vom 9.04. bis 18.04.2017 der TS Großburgwedel zusammen mit der Abteilung Handicapsport Hannover 96
 
Fast ein Jubiläum: Zum 29. Mail hat die Abteilung „Sport für Menschen mit geistiger Behinderung“ in den Osterferien wieder eine zehntägige Sportfreizeit nach St. Englmar im Bayrischen  Wald organisiert. Die 39 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Großburgwedel und Hannover sowie ihre 9 Betreuer/Innen fühlten sich in der vertrauten Umgebung des Hauses Tannenhof sofort wieder wie zu Hause und genossen die Herzlichkeit, mit der die Leitung des „Tannenhof“ sie aufnahm, verpflegte und umsorgte. Erstmalig musste die Freizeit ohne ihren verdienten Gründer und „ewigen“ Leiter Friedrich Kruse stattfinden. Daher übernahm sein Stellvertreter Stefan Bremer dieses Jahr die Verantwortung.

Bei insgesamt bestem Wetter konnten wir viele outdoor-Angebote machen. Kleine und große Wanderungen gab es täglich, Sommerrodelbahn, Achterbahn und Wasserrutschbahn und Reiten konnte genossen werden. Besuche im Glasdorf, dem Naturexperimente-Haus XPerium, auf dem Waldwipfelpfad und im Nachbarort Vichtach ergänzten das Ausflugsangebot, Dank der Bullis, die die Gemeinde Burgwedel und Hannover 96 zur Verfügung stellten. Malen und Basteln, Gymnastik, Tischtennis- und Bowling-Turnier sowie obligatorische Disco-Abende im Haus rundeten unser Programm ab. Ein spannender Höhepunkt war die Abendwanderung im angrenzenden Wald mit der Jagd auf den Wolperdinger, das in St. Englmar beheimatete Fabeltier, die Michael Englberger mit einem Lebendfang erfolgreich beenden konnte.

Traditionell, wenn es das Wetter wie dieses Jahr erlaubt, prozessierten wir auf dem Kreuzweg am Karfreitag. In der hauseigenen Kapelle fand Ostersonntag selbstverständlich eine von Vielen gestaltete Andacht statt. So machten die Menschen mit geistiger Behinderung neue sportliche und soziale Erfahrungen, wodurch ihre Kommunikationsfähigkeit, ihr Selbstbewusstsein und ihre Lebensfreude weiter gestärkt wurden.

Ein besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern, die diese Reise durch ihren aktiven Einsatz rund um die Uhr erst möglich gemacht haben sowie dem Heimleitungs-Ehepaar Engelberger.
 




[zum Vergrößern auf die Bilder klicken]
 
Ein Nachsatz bleibt:
Für die erfolgreiche Zukunft dieser Freizeit sind wir darauf angewiesen, dass sich zusätzliche Eltern ehrenamtlich für die Betreuung zur Verfügung stellen!   Bitte melden Sie sich bei Friedrich Kruse oder Stefan Bremer; siehe Abteilungs-Info.
Ein Beitrag von Bremer, Stefan am 27.04.2017 zur Abteilung Sport für Menschen mit geistigen Behinderungen.

aktivCenter
Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017
aktivCenter

Damit die verabschiedete Satzungsneufassung der Jahreshauptversammlung 2017 wirksam wird, wurde das Protokoll am gestrigen Mittwoch beim Notar eingereicht. Es ist nun auf dem Weg zum Amtsgericht Hannover zur Eintragung ins Vereinsregister.

Das Protokoll der JHV 2017, erstellt von Henrike Kossmann, kann nach Vereinbarung von TSG-Mitgliedern in der Geschäftsstelle eingesehen werden.
 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 04.05.2017 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Kick-Box Workshop im TSG aktivCenter
aktivCenter

Vom 07. Mai bis 18. Juni bietet die TSG jeweils sonntags von 10:30 bis 12:00 Uhr einen Kick-Box Workshop im aktivCenter an.

In dieser Workshop-Reihe geht es um Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein, sodass zunächst die Grundtechniken dieser energetischen Sportart erlernt werden. Kickboxen fördert die Kondition, Beweglichkeit, Kraft und Koordination. Mit Philipp Heller als Trainer lohnt sich das frühe Aufstehen.

Für Mitglieder des aktivCenters ist dieser Workshop kostenfrei. Von Mitgliedern des Gesamtvereins wird ein Unkostenbeitrag von 40 EUR und von Externen 80 EUR erhoben.



 
Foto: Fitnesstrainer Philipp Heller
Ein Beitrag von Budde, Nils am 04.05.2017 zur Abteilung aktivCenter.

Leichtathletik
TSG Athleten mit guten Ergebnissen bei landesoffener Bahneröffnung
Leichtathletik

von: Daniel Pfuhl  
   
Am 01. Mai haben die jugendlichen Leichtathleten der TS Großburgwedel ihren ersten Saisonwettkampf bei der landesoffenen Bahneröffnung in Garbsen absolviert. Für viele der Jugendlichen war dies der erste Leichtathletikwettkampf überhaupt und sie konnten direkt mit guten Leistungen überzeugen.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Eva Klein über die 100m Hürden. Eva hat zum ersten Mal einen Hürdenwettkampf bestritten und startete in einem Lauf mit der deutschen W15 Meisterin über 100m Talea Prepens (TV Cloppenburg) und der drittplazierten der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften 2016 Lea-Jasmin Riecke (Mitteldeutscher Sportclub). Mit 18,11 Sekunden sicherte Eva sich den 5. Platz in einem Rennen mit sehr starker Konkurrenz.

Im 800m Lauf der wj u14 konnte Layla Poor-Martins ihre Bestleistung auf 2:50,43 min. verbessern und erreichte den 6. Platz in einem Feld von 19 Läuferinnen. Auch Keno Waldeck (2:51,32 min.) und Jasmin Safar (2:53,08) konnten ihr läuferisches Talent auf den 800m unter Beweis stellen. Im 100m Lauf gewann Siri Kröncke mit 14,46 s. ihren Zeitvorlauf und lag damit im Mittelfeld eines sehr teilnehmerstarken 100m Laufes der wj u18.

Claas Jaeckel konnte im Weitsprung seine Leistungen aus dem Training deutlich verbessern und erreichte 4,66 m und damit den 5. Platz in der mj u20.











   
Ergebnisse der TSG-Sportler/innen im Einzelnen         [zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]

Platz 12.  Waldeck, Keno
2006
800m: 2:51,82
Platz 5.  Jaeckel, Claas
1999
100m: 13,62
Platz 5.  Jaeckel, Claas
1999
Weitsprung: 4,66
     
Platz 6.  Porr-Martins, Layla Sophia
2004
800m: 2:50,43
Platz 16.  Kröncke, Siri
2001
100m: 14,46
Platz 5.  Klein, Eva
2001
100m Hü: 18,11
     
Platz 9.  Klein, Eva
2001
Weitsprung: 4,59
Platz 11.  Kröncke, Siri
2001
Weitsprung: 4,53
Platz 8.  Klein, Eva
2001
200m: 29,45
     
Platz 6.  Safar, Jasmin
2002
800m: 2:53,08
   
Ein Beitrag von Budde, Nils am 03.05.2017 zur Abteilung Leichtathletik.

Leichtathletik
TSG Leichtathleten eröffnen Freiluftsaison mit zusätzlichem Angebot
Leichtathletik

von: Daniel Pfuhl

Die warme Trainingsjacke durfte beim Auftakt zum Freilufttraining nicht fehlen. Traditionell findet das Training zwischen Frühjahrs- und Herbstferien auf dem Sportplatz „Auf der Ramhorst“ statt und so ließen sich auch die ersten Kinder und Jugendlichen von den für die Jahreszeit eher ungewöhnlichen, einstelligen Temperaturen nicht einschüchtern.

Neben den regulären Trainingszeiten am Dienstag und Donnerstag jeweils ab 17:00 Uhr bietet die Abteilung nach Absprache auch samstags ein Training an. Ziel ist es hierbei, den Nachwuchsbereich weiter auszubauen und die Jugendlichen durch individuelle Förderung auf Wettkämpfe vorzubereiten. Das zusätzliche Trainingsangebot am Samstag wurde im Januar aufgenommen und wird im Altersbereich der U16-U20 sehr positiv aufgenommen. Erste Erfolge konnten die TSG-Schützlinge bei der Bahneröffnung in Garbsen erzielen.

Ein Beitrag von Budde, Nils am 03.05.2017 zur Abteilung Leichtathletik.

aktivCenter
Öffnungszeiten aktiv Center über die Feiertage im Mai und Juni
aktivCenter

Das TSG aktiv Center hat über die Feiertage im Mai und Juni zu folgenden Zeiten geöffnet:  
(c) PIXELIO.DE/lupo
01. Mai  (Montag)
25. Mai  (Himmelfahrt)
04. Juni (Pfingssonntag)
05. Juni (Pfingstmontag)

10:00 - 16:00 Uhr
geschlossen
geschlossen
10:00 - 16:00 Uhr

 
An diesen Tagen finden keine Kurse statt. Das Team des TSG aktiv Center wünscht viel Spaß beim Training und erholsame Feiertage!  

Ein Beitrag von Budde, Nils am 26.04.2017 zur Abteilung aktivCenter.

Wettkampfturnen - Jugend
DELTA PERSONALSERVICE Schäffer OHG neuer Förderer der Wettkampfturnerinnen!
Wettkampfturnen - Jugend

DELTA PERSONALSERVICE Schäffer OHG neuer Förderer der Wettkampfturnerinnen!

Für eine Unterstützung der Nachwuchsarbeit begeisterte sich Joachim Schäffer, geschäftsführender Gesellschafter der  DELTA PERSONALSERVICE Schäffer OHG Personaldienstleistungen aus Hannover ganz schnell.

Für einen optischen einheitlichen Auftritt bei Wettkämpfen und als Freizeitjacke stellt die DELTA PERSONALSERVICE Schäffer OHG die im Bereich Personalvermittlung, Werkverträgen und Arbeitnehmerüberlassungen tätig sind, den Turnerinnen 60 Trainingsjacken in den Vereinsfarben grün und weiß mit Logo und Schriftzug zur Verfügung.

Ein Hauch von Olympia in der Schulsporthalle


Rund 60 Mädchen im Alter zwischen 5 und 17 Jahren genießen die Trainingsmöglichkeiten unter der Leitung des Trainertrios Astrid und Hans Brinker sowie Tochter Anja Brinker, Olympiateilnehmerin 2008 in Peking.

Mit dem freiwilligen Rückzug aus der 1. Bundesliga im Frühjahr 2013 hat sich die TS Großburgwedel ganz bewusst für die Entwicklung von Talenten und die Ausbildung junger Geräteturnerinnen entschieden, die in Burgwedel sowie der nördlichen Region Hannovers beheimatet sind.

Weitere Informationen der Abteilung, Trainingszeiten und Ansprechpartner/innen finden Sie [hier].


Trainerin Anja Brinker mit der neuen Trainingsjacke, die durch DELTA PERSONALSERVICE Schäffer OHG gesponsert wurde.


  

Rund 60 Mädchen trainieren dreimal wöchentlich bei der TS Großburgwedel in der Abteilung Wettkampfturnen.

Ein Beitrag von Budde, Nils am 19.04.2017 zur Abteilung Wettkampfturnen - Jugend.

Kinder und Jugendturnen
Save the Date: 28. TSG-Kinderzeltlager zu Beginn der Sommerferien
Kinder und Jugendturnen

Für rund 200 Kinder wird die 28. Auflage des dreitägigen TSG-Kinderzeltlagers erneut ein perfekter Übergang vom Schulalltag in die großen Sommerferien.

Die Veranstaltung findet – wie bereits in den vergangenen beiden Jahren - nicht mehr am letzten Wochenende in der Schulzeit statt, sondern beginnt am ersten Ferientag, dem 22. Juni um 18 Uhr im Freibad Großburgwedel und endet am Samstag, dem 24. Juni um 11:00 Uhr!

Seit dem erstmaligen Wechsel des Veranstaltungsortes im Jahr 2015 vom Sportplatz „Auf der Ramhorst“ ins Freibad Großburgwedel stehen die Aktivitäten im Wasser im Mittelpunkt. Aber auch die traditionellen Elemente wie Nachwanderung, Schatzsuche, Kino, Kinderdisko und Burgergrillen sorgen wieder für viel Freude bei den Kindern.

Für einen reibungslosen Veranstaltungsablauf sorgt das Team aus rund 30 ehrenamtlichen Betreuern, die TSG-Vorsitzender und Organisationsleiter Uli Appel erneut für eine Mithilfe begeistern konnte. Die Durchführung im Freibad ist auch dadurch möglich, weil der SV Burgwedel die Veranstaltung erneut mit zahlreichen Rettungsschwimmern begleitet und die Wasseraktivitäten absichert.

Das Zeltlager bleibt weiterhin eine Veranstaltung im Rahmen des Ferienpasses der Stadt Burgwedel. Für alle Eltern bedeutet dies, dass die Anmeldung ab dem 08. Mai bis zum Anmeldeschluss, dem 21. Juni ausschließlich über das Büro der Jugendpflege sowie online im Internet unter www.ferienpass-burgwedel.de möglich ist.

Der Unkostenbeitrag von 25 Euro pro Teilnehmer/in wird auch nach 28 Jahren bleiben.
 



Ein Beitrag von Budde, Nils am 19.04.2017 zur Abteilung Kinder und Jugendturnen.

Volleyball
TSG-Volleyballerinnen suchen Verstärkung
Volleyball

Für die Volleyballerinnen der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) laufen die Planungen für die kommende Spielzeit 2017/18 verbunden mit der Teilnahme am Spielbetrieb der Kreisliga Hannover/Celle auf Hochtouren.

Um die Spiele in Liga und Pokal im Zeitraum von September bis Februar erfolgreich zu bestreiten, freut sich das Team über interessierte Spielerinnen im Alter zwischen 14 bis 20 Jahren, die über Grundkenntnisse und Fertigkeiten der Sportart verfügen und bereits in der Saisonvorbereitung ab April am gemeinsamen Training teilnehmen möchten.

Mögliche Einstiegstermine nach den Osterferien wären jeweils montags am 24. April oder am  08. Mai um 18.30 Uhr in der Sporthalle der Oberschule „Auf der Ramhorst“ in Großburgwedel.

Interessierte melden sich bitte direkt bei Anna-Maria Pulm Tel. 0163 - 66 04 24 6.
 

(c) SachariyMark_pixelio.de

Ein Beitrag von Budde, Nils am 18.04.2017 zur Abteilung Volleyball.

aktivCenter
Zahlreiche neue Workshops im TSG aktivCenter
aktivCenter

In den kommenden Wochen beginnen im TSG aktivCenter erneut eine Reihe verschiedener Workshops, die je nach Kursangebot acht bis zehn Termine beinhalten. An den für Mitglieder des TSG aktivCenters kostenfreien Workshops können auch Mitglieder des Gesamtvereins sowie extern Interessierte gegen entsprechenden Unkostenbeitrag teilnehmen. Anmeldungen sind jeweils direkt im aktivCenter  telefonisch unter 05139 – 40 97 01 erforderlich.

Tai Chi für fortgeschrittene Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Innere Kraft und Ruhe finden Sie bei der Kampfkunst Tai Chi. Dieser Kurs richtet sich diesmal an alle Personen, die schon Erfahrung mit dieser Kampfkunst haben. Mit Trainerin Silvia Sardag tauchen Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch tiefer und intensiver in die Techniken und die Geschichte des Tai Chi ein. Im Zeitraum vom 25. April bis 27. Juni 2017 findet der Kurs jeweils dienstags 17:00-18:30 Uhr statt und kostet für TSG Vereinsmitglieder 40 Euro sowie für Externe 80 Euro.

Autogenes Training

Erlernen Sie, wie Sie Ruhe und Ausgeglichenheit im Alltag erlangen können. Michael Rekel begleitet Sie vom 25. April bis 27. Juni 2017 und erläutert Ihnen an zehn Termin, was Sie beim autogenen Training beachten müssen und wie Sie dieses spezielle Entspannungsverfahren im Alltag nutzen können. Der Kurs findet jeweils dienstags von 20:30- 21:15 Uhr  statt und kostet für TSG Vereinsmitglieder 40 Euro sowie für Externe 80 Euro.

Yoga

Flexibilität, Kraft und inneres Gleichgewicht wird Ihnen Julia Appel beim Yoga Workshop näher bringen. Der Kurs gestaltet sich sehr abwechslungsreich und Sie werden Ihre Muskulatur auf sanfte Weise stärken. Vergrößern Sie ihren Bewegungsradius und steigern Sie ihr Wohlbefinden, indem Sie Ihre innere Mitte finden. Im Zeitraum vom 26. April bis 28. Juni 2017 findet der Kurs jeweils mittwochs 17:30-18:30 Uhr statt und kostet für TSG Vereinsmitglieder 40 Euro sowie für Externe 80 Euro.

FaszienFitness

In diesem Workshop trainieren Sie Ihre Faszien. Was das ist? Die Faszie ist ein Bindegewebe, welches die Muskeln umschließt. Ist die Faszie verklebt, spüren Sie Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. In diesem Workshop zeigt Ihnen Julia Appel, wie Sie Ihre Faszien trainieren und auch wieder geschmeidig machen können. Mit Elementen aus dem Pilates und dem Yoga werden Ihre Faszien auch mit kleinen Hilfsmitteln wieder in Form gebracht. Im Zeitraum vom 27. April bis 29. Juni 2017 findet der Kurs jeweils donnerstags 17:30-18:30 Uhr statt und kostet für TSG Vereinsmitglieder 60 Euro sowie für Externe 100 Euro.

Move to Music Summer Academy 2017

Mit Move to Music spüren Sie nicht nur den Sommer auf der Haut, sondern auch im Herzen. Emile Moise führt Sie in die Welt der Salsa Rhythmen ein und zeigt Ihnen leichtfüßig, dass Salsa ein Lebensgefühl ist, mit dem sich jede Person identifizieren kann. Im Zeitraum vom 01. Juni bis 10. August findet der Kurs jeweils donnerstags  18:30-20:30 Uhr für Singles- sowie von 20:30 -21:30 Uhr für Paare statt. Für den Single-Kurs zahlen TSG Mitglieder 110 Euro und Externe 165 Euro. Für den Paar-Kurs wird ein Unkostenbeitrag pro Person in Höhe von 90 Euro für TSG-Mitglieder sowie 115 Euro für Externe erhoben.

 


Julia Appel


Michael Rekel


Emile Moise

Ein Beitrag von Budde, Nils am 18.04.2017 zur Abteilung aktivCenter.

Leichtathletik
Karsten Nettersheim neuer Abteilungsleiter Leichtathletik
Leichtathletik

Am 30. März 2017 fand die Abteilungsversammlung der Leichtathleten der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) statt. Neben dem Austausch zur Wettkampfplanung, Trainingsschwerpunkten sowie der Ausrichtung einer möglichen Vereinsmeisterschaft im Sommer standen Wahlen auf der Agenda.

Karsten Nettersheim, seit Sommer 2014 als Übungsleiter für die TSG tätig, wurde zum neuen Abteilungsleiter gewählt. Er tritt die Nachfolge der langjährigen Abteilungs- und Übungsleiterin Rebekka Hoppenstedt an, die sich auch weiterhin im Trainingsbetrieb engagieren wird.

Neben Karsten Nettersheim und Rebekka Hoppenstedt bilden Ann-Kristin Plesse, Thibaud Petermann und Daniel Pfuhl das TSG-Trainerteam, welches die rund 40-köpfige Trainingsgruppe nach den Osterferien wieder auf dem Sportplatz „Auf der Ramhorst“ im wöchentlichen Trainingsbetrieb dienstags und donnerstags sowie nach Vereinbarung zum Individualtraining samstags betreut.

Weitere Informationen zur Abteilung Leichtathletik [hier]

 
Ann-Kristin Plesse (recht), Thibaud Petermann (links) und Daniel Pfuhl ergänzen das insgesanmt 5-köpfige TSG-Trainerteam
Ein Beitrag von Budde, Nils am 05.04.2017 zur Abteilung Leichtathletik.

Wettkampfturnen - Jugend
Bezirks-Einzelmeisterschaften der Turnerinnen in Burgwedel
Wettkampfturnen - Jugend

Bilder und Text: Astrid Brinker    
     
Landesmeisterschaften, wir kommen:
Lisa Markowski und Antonia Schrader erkämpfen Titel bei Bezirks-Einzelmeisterschaften der Turnerinnen in Burgwedel
     
Rund 250 Turnerinnen aus über 20 Vereinen der Region Hannover gingen am letzten Märzwochenende in verschiedenen Alters- und Wettkampfklassen an den Start und eiferten neben Podestplätzen ebenso um die Qualifikationen für die Titelkämpfe auf Landesebene Mitte Mai. Die Turnerschaft Großburgwedel e.V. war als bewährter Ausrichter zwei Tage lang guter Gastgeber und freute sich über durchweg gut gefüllte Tribünen mit Eltern und Anhängern. Mit 15 eigenen Sportlerinnen galt es jedoch auch sportlich, möglichst viele Medaillen in Burgwedel zu behalten.

Am Samstagmorgen startete Lisa Markowski im Niedersachsen-Cup Plicht Jahrgang 2008-2006.  Sie zeigte fehlerfreie Übungen an allen 4 Geräten und siegte mit 58,55 Punkten überlegen. Besonders ihre saubere Darbietung überzeugte die Kampfrichter.

Im letzten Meisterschaftsdurchgang am Sonntagabend lieferte sich die erfahrene TSG-Turnerin Antonia Schrader in der LK 2 JG. 1999-1989einen spannenden Wettkampf mit Yolanda Schankat von der Eintracht aus Hildesheim. Nach Sprung und Stufenbarren lagen die beiden punktgleich. Am „Zittergerät“ Schwebebalken zeigte Antonia Schrader dann eine tolle Übung ohne Wackler und führte mit 0,5 Punkten. Am Boden turnte zuerst Yolanda, die eine starke Übung vorlegte. Antonia ließ sich davon nicht beeindrucken und zeigte was sie kann. Mit 49,75 Punkten lag sie am Ende mit 0,35 Punkten vor ihrer Konkurrentin.

Erfreulich war aus Sicht der TSG und des Trainer-Trios Brinker auch der 3. Platz von Fenja Börner in der P6-7 Jg. 2008-2006  mit 60,15 Punkten. Hanna Marie Neumann belegte in dieser Wettkampfklasse eine guten 6. Platz mit 59,65 P. und auch Lara Viktoria Stock belegte mit 58,00 Punkten einen erfreulichen 17. Platz.

Im Bezirks-Cup P 6 Jg. 2007/08 turnte Marie Szabo auf einen tollen 7. Platz. Dicht gefolgt von Elena Henkel auf Platz 9 und Julia Rieb auf Platz 17. In der P 5  Jg. 2008/09, dem größten Starterfeld, landete Kim Rodenberg auf Rang 7  und Jette Bottländer auf dem 16 Platz.

Marlena Brandt de Garcia zeigte in der P 6-8 Jg. 2006-2003 ihr Können und wurde 17.

Im Niedersachsen-Cup Leistungsklasse 3  startete Carla Steinbrecher im Jg. 2006-2004. Leider musste sie einen Sturz am Schwebebalken in Kauf nehmen. So belegte sie einen 9. Platz und verpasste die Qualifikation zum Landesentscheid knapp. Ebenso wie Josephine Küker, die in der Altersklasse 2001-2003 turnte. Josephine zeigte einen fehlerfreien Wettkampf und belegte einen 8. Platz.

Am 13./14. Mai werden Lisa Markowski und Antonia Schrader die TSG bei den Landesmeisterschaften in Borgloh-Wellendorf vertreten.
 
TSG-Turnerinnen Lisa Markowski (Podest Mitte) setzte sich souverän gegen die Konkurrenz durch.


Antonia Schrader (3 Bilder) turnte sicher und überzeugte die Kampfrichter mit ihren Übungen an Barren, Sprung, Boden und Balken.



Ein Beitrag von Budde, Nils am 30.03.2017 zur Abteilung Wettkampfturnen - Jugend.

Walking
TSG Walking: Neue Kurse und Trainingszeiten
Walking

Nach der Umstellung auf die Sommerzeit startet auch die Abteilung Walking/ NordicWalking der TSG neu durch und wird wieder ins Grüne laufen. Die Läufer treffen sich ab dem 01.04.2017 wieder montags um 18:00 Uhr am Sportplatz Auf der Ramhorst und mittwochs um 18:00 Uhr am Bahnhof.

Die Abteilung bietet auch in diesem Frühjahr wieder eine Einstiegsmöglichkeit in die Ausdauersportart NordicWalking. Die schwungvolle Bewegung beansprucht das Herz-/ Kreislaufsystem, regt den Stoffwechsel an, stärkt Muskeln und Knochen und rückt überschüssigen Pfunden zu Leibe.

Der Anfängerkurs startet am 05.04.2017 um 19:00 Uhr und der Fortgeschrittenenkurs startet am 03.04.2017 um 18:00 Uhr. Alle interessierten Freizeitsportler/innen treffen sich jeweils auf dem Sportplatz auf der Ramhorst. Die Anfänger treffen sich 8 mal und die fortgeschrittenen 5 mal,  um die Grundlagen/ erweiterten Kenntnisse dieser Sportart zu erlernen und damit fit und aktiv in Frühjahr und Sommer zu starten. Die Kurse starten mit einer Mindestanzahl von 4 Teilnehmern. Walkingstöcke können gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden. Für Vereinsmitglieder entfällt die Kursgebühr, Nichtmitglieder zahlen für den Anfängerkurs 40,00 € und für den Fortgeschrittenenkurs 25,00 €. Anmeldung und weitere Informationen über Susanne Jensen unter Tel. 05139 – 97 044 86 oder per Mail an walking@tsg-info.de

Weitere Infos zur Abteilung finden Sie [hier]

 
[zum Vergrößern auf das Bild klicken]

Ein Beitrag von Budde, Nils am 30.03.2017 zur Abteilung Walking.

aktivCenter
Friedrich Kruse neues TSG-Ehrenmitglied!
aktivCenter

Unter den 2.800 Mitgliedern der TSG zählten bis zur Jahreshauptversammlung 2017 neben aktiven und fördernden Mitgliedern auch fünf Ehrenmitglieder, die sich über viele Jahre in besonderer Weise für den Verein verdient gemacht haben.

Auf Vorschlag des Vorstandes wurde eine weitere Persönlichkeit in den Kreis der Ehrenmitglieder aufgenommen: Friedrich Kruse!

Friedrich Kruse war viele Jahre als Abteilungsleiter für den Bereich Gesundheitssport verantwortlich und hat diesen maßgeblich geprägt. Seit 1987 bis heute ist er Leiter der Abteilung „Sport für Menschen mit geistiger Behinderung“.

 


Ein großer Verdienst von Friedrich Kruse ist die Aktivierung der Zusammenarbeit mit Krankenkassen. Die Unterstützung der Krankenkassen und der steigende Bedarf in der Bevölkerung haben letztlich dazu geführt, dass Mitte 1987 die Abteilung Herzsport gegründet werden konnte. 1992 kamen Präventions- und Rehabilitationssportgruppen dazu.

Friedrich Kruse hat sowohl in der Gründungszeit als auch darüber hinaus das begleitende Ärzteteam zur gesundheitlichen Betreuung organisiert.

Um den Aufwand organisatorisch besser bewältigen zu können, hat die TSG den Bereich Gesundheitssport im Jahr 2005 umstrukturiert und in drei Abteilungen separiert, für die sich Friedrich Kruse bis dahin allein verantwortlich war. Es entstanden die Abteilungen „Sport für geistig behinderte Menschen“, „Herzsport“ und „Präventions- und Rehabilitationssport“. Alle drei Abteilungen zusammen sind heute Heimat für rund 400 aktive Mitglieder in der TSG.
 
 
In der Abteilung Sport für Menschen mit geistiger Behinderung bietet die TSG gegenwärtig in acht verschiedenen Gruppen Sport mit ausgebildeten Übungsleitern für rund 90 geistig behinderte Menschen an. Fünf Gruppen mit rund 40 behinderten Menschen finden in Burgdorf statt, weil es dort, wie in vielen anderen Gemeinden, kein eigenes Angebot für geistig behinderte Menschen gibt. Die gute Zusammenarbeit mit der Behindertenhilfe der Pestalozzistiftung und dem Verein „Lebenshilfe“ in Burgdorf machte diese Entwicklung möglich.

Hervorzuheben und von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang die traditionelle Osterfreizeit. Seit 1989 bis heute führt die TSG jährlich unter der Leitung von Friedrich Kruse und in Zusammenarbeit mit dem Behindertensportverein Hannover mit über 40 Teilnehmer/innen und 10 Betreuer/innen die gemeinsame, 10-tägige Osterfreizeit im niederbayerischen St. Englmar durch.

Für Friedrich Kruse war es in den vergangenen drei Jahrzehnten immer wichtig, das Sportangebot gemeinsam mit den Verantwortlichen in der TSG weiterzuentwickeln und auszubauen. Hierbei half ihm auch seine berufliche Verbindung zur Pestalozzistiftung Burgwedel.

Vor allem seine Fähigkeit, Menschen für ein Engagement im Sport zu begeistern halfen Friedrich Kruse, dass er bis heute aktive Mitstreiterinnen und Mitstreiter in seinem Team hat, die seine Ideen und Vorhaben unterstützen.
Ein Beitrag von Budde, Nils am 29.03.2017 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
TSG-Jahreshauptversammlung 2017
aktivCenter

Neues Vorstandsteam mit Benjamin Kossmann (v.l.n.r.), Udo Vogeler, Britt Buvrin-Wolff, Uli Appel, Gisela Krauthoff, Ulli Friedrich und Peter Michael Zernechel.
     
Seit Eröffnung vor gut zehn Jahren erfreut sich das TSG aktivCenter bis heute wachsender Beliebtheit und ist mittlerweile Heimat für rund 550 Mitglieder unterschiedlicher Nutzergruppen im Altersbereich von 16 bis 95 Jahren mit Schwerpunkt Gesundheit und Fitness. Die Durchführung der jährlichen Mitgliederversammlung in den Räumlichkeiten der technisch modernen Vereinseinrichtung ist naheliegend, war am 27. März 2017 aber dennoch eine Premiere. „Ich habe ausschließlich positive Rückmeldungen erhalten. Die rund 80 Mitglieder und Gäste begrüßten die angenehme, familiäre Atmosphäre“, so TSG-Vorsitzender Uli Appel.

Bericht des Vorstandes

Uli Appel blickte in seinen Ausführungen sowohl auf das zurückliegende Jahr 2016 als auch auf die gesamte, zweijährige Amtsperiode des Vorstandes zurück. Maßgebliches Ziel war es, das sportlich vielseitige und qualitativ hochwertige Sportangebot in den 28 Abteilungen auszubauen und gleichermaßen eine wirtschaftlich sichere Grundlage für die Gegenwart und Zukunft sicherzustellen.

Rund 2.800 Mitglieder nutzen und schätzen die vielfältigen Sport- und Fitnessangebote. Vom Breiten- und Gesundheitssport für Jedermann bis hin zum trainingsintensiven und leistungsorientierten Kunstturnen oder dem Ligabetrieb der Ballsportarten sind die Angebote breit gefächert.

Die ehrenamtlich geführten Abteilungen mit ihren rund 160 Betreuer/innen, Übungsleiter/innen und Trainer/innen sind die Basis für die erfolgreiche Entwicklung. „Ohne diese überdurchschnittlich hohe Qualifikation dieser engagierten Personen, ihrer Liebe zum Sport und die besondere Fähigkeit, diesen zu vermitteln, würden wir nicht immer wieder Menschen für den Sport in der TSG begeistern können“, richtete Appel seinen ausdrücklichen Dank an die ehrenamtlich Tätigen.

Dass man mittels Kooperationen und Partnerschaften noch viel mehr für den Sport und die Menschen erreichen könne, wurde in seinen Ausführungen zur Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Institutionen deutlich. Im vergangenen Jahr kooperierte die TSG mit dem SV Burgwedel bei der Realisierung des Kinderzeltlagers im Freibad, mit dem Verein Partnerschaft Domfront Burgwedel beim gemeinsamen Auftritt auf dem Domfrontplatz anlässlich des IGK-Stadtfestes, dem Gymnasium Großburgwedel bei der Durchführung des Sportunterrichts im TSG aktiv Center, den Grundschulen Burgwedels mit sportlichen Angeboten in der Ganztagsschulbetreuung, dem Regionssportbund Hannover und der Polizei Großburgwedel beim Angebot des neuen Fahrradkurses für Flüchtlinge und vielen weiteren mehr.

„Die Förderung des Leistungssports im Jugendbereich bleibt weiterhin Bestandteil der sportlicher Ausrichtung in der TSG“, so Appel und erwähnte beispielhaft die Erfolge der Kunstturnerinnen in Einzel- und Mannschaftswettbewerben auf Landesebene sowie die Qualifikation der männlichen C-Jugend für die Handball-Landesliga im Sommer letzten Jahres.

Finanzen: Blick zurück

Großes Interesse und Augenmerk einer jeden Vollversammlung ist der Rückblick auf das abgelaufene und die Vorausschau auf das kommende Wirtschaftsjahr sowie die Einschätzung und die Ergebnisse der Kassenprüfung.

Da die Abteilungsleitungen auf den turnusmäßigen Sitzungen quartalsweise über den aktuellen Stand der Entwicklungen informiert werden, erläuterte Kassenwart Udo Vogeler den Mitgliedern sowie den Abteilungsleiter/innen die Ergebnisse des Jahresabschlusses. Das Wirtschaftsjahr 2016 schließt einschließlich aller Rückstellungen für mögliche Risiken in den kommenden Jahren mit einem positiven Ergebnis ab.

Kassenprüfer Gerd Duckstein erläuterte anschließend stellvertretend für das Kassenprüfer-Gespann Marion Lehner und Gerd Duckstein die Ergebnisse der umfangreichen und intensiven Prüftätigkeit. Seinen Ausführungen stellte er lobende Worte für die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Vorstand sowie die freundliche Atmosphäre und Unterstützung seitens der Geschäftsstelle in den zurückliegenden zwei Jahren voran. Das Ziel des Vorstandes, wirtschaftliche Risiken vom Verein abzuwenden, Lösungen zu finden und diese zeitnah umzusetzen, wurde im Ergebnis der Beurteilung der Kassenprüfer positiv bewertet.

Finanzen: Blick nach vorn

„Bei der Planung für das Jahr 2017 haben wir bei den Erträgen bewusst vorsichtig geplant“, so Kassenwart Udo Vogeler bei der Vorstellung des Haushaltsplanes. Berücksichtigt werden muss dabei, dass die Sportstiftung der Stadt Burgwedel den Vereinen aufgrund der aktuellen Zinspolitik eine deutliche Reduzierung der bisherigen Unterstützung angekündigt hat. Ziel sei es deshalb, das Sportangebot qualitativ weiter auszubauen und damit die Beitragseinnahmen auf einem guten Niveau zu halten. Rund dreiviertel der Angebote können die TSG-Mitglieder mit ihrem monatlichen Vereinsbeitrag nutzen. Aufgrund des guten Zulaufs beim Boxangebot konnte sogar der Sonderbeitrag für Erwachsene um 50% sowie für Jugendliche um 75% reduziert werden. Der vorliegende Haushaltsplan wurde einstimmig verabschiedet.

Wahlen

Erfolgreiche Vorstandsarbeit ist die beste Werbung für eine Fortsetzung. Stellvertretend für die Mitglieder dankte Wahlleiter Klaus Mehring dem Vorstand nach der Entlastung unter großem Applaus für die geleistete Arbeit der vergangenen beiden Jahre. Einstimmig wurden Uli Appel (Vorsitzender), Ulli Friedrich (Stv. Vorsitzender) sowie Udo Vogeler (Kassenwart) in ihre Ämter wiedergewählt. Zur neuen Pressewartin wählte die Mitgliederversammlung Britt Buvrin-Wolff und als neue Schriftwartin Gisela Krauthoff. Als Beisitzer runden Benjamin Kossmann und Peter Michael Zernechel das Vorstandsteam ab. Neue Kassenprüfer sind Lothar Drüschner, Dieter Augustin und Robert Ambroselli, die ebenso einstimmig gewählt wurden wie die Mitglieder des Ehrenrates Klaus Mehring, Burkhardt Graefe und Siegbert Faust.

Satzungsänderung

Ein Jahr lang war das Thema Satzungsänderung Gegenstand der Tagesordnungen und der Beratungen in den gemeinsamen Sitzungen des Vorstandes mit den Abteilungsleitungen. Diese Expertise sowie die Bereitschaft und Unterstützung seitens des Ehrenrates sorgten dafür, dass Anregungen der Mitglieder im Vorfeld über die Abteilungen und Funktionsträger in den Entwurf zur Neufassung einfließen konnten und sich keine wesentlichen Änderungen in der Jahreshauptversammlung ergaben. Die neue Satzung wurde einstimmig angenommen und wird in Kürze ins Vereinsregister eingetragen.

Einführung der Abteilung Boxen

Nach dreijähriger Erprobung unter dem Titel „Treff“ entwickelte sich das Sportangebot Boxen unter der sportlichen Leitung des ehemaligen Amateurboxers Peter Nossbach erfreulich. Rund 30 Mitglieder schwärmen von der Kompetenz Nossbachs und schätzen das Training, das zweimal wöchentlich angeboten wird und an welchem Jugendliche und Erwachsene, darunter sowohl Frauen als auch Männer, regelmäßig teilnehmen. Im Fokus steht die Entwicklung von Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit.

Ehrungen für Mitgliedschaften und ehrenamtliches Engagement

Bereits zu Beginn der Mitgliederversammlung wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige Vereinsmitgliedschaft mit der Vereinsnadel in Silber (25 Jahre) sowie Gold (50 Jahre) geehrt sowie ehrenamtliche Funktionsträger und Übungsleiter mit der Verdienstnadeln in Bronze und Silber ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 











 


























 

 

 

 

 

 

 

 

 


Friedrich Kruse erhält die Ernennungsurkunde zur Ehrenmitgliedschaft








 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 







Klaus Mehring dankt dem Vorstand für die geleistete Arbeit

Ein Beitrag von Budde, Nils am 29.03.2017 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Öffnungszeiten aktiv Center über die Feiertage im Mai und Juni
aktivCenter

Das TSG aktiv Center hat über die Feiertage im Mai und Juni zu folgenden Zeiten geöffnet:  
(c) PIXELIO.DE/lupo
01. Mai  (Montag)
25. Mai  (Himmelfahrt)
04. Juni (Pfingssonntag)
05. Juni (Pfingstmontag)

10:00 - 16:00 Uhr
geschlossen
geschlossen
10:00 - 16:00 Uhr

 
An diesen Tagen finden keine Kurse statt. Das Team des TSG aktiv Center wünscht viel Spaß beim Training und erholsame Feiertage!  

Ein Beitrag von Budde, Nils am 26.04.2017 zur Abteilung aktivCenter.


Turnerschaft Großburgwedel e.V.
Hannoversche Str. 51
30938 Burgwedel
Tel.: 0 51 39 34 90
Fax: 0 51 39 60 36
e-Mail: mail (at) tsg-info.de

Vorstand i.S.d. §26 BGB:
Ulrich Appel (Vorsitzender),
Ulrich Friedrich, Dr. Udo Vogeler

Webdesign / Entwicklung
ElementSystems
mail (at) elementsystems.de
www.elementsystems.de

Administrator
Login