Fenster schlie�en

Turnerschaft
Großburgwedel e.V

Sie befinden sich hier: Der Verein Neuigkeiten


Walking
13. Jahresversammlung und Jahresauftaktveranstaltung der TSG Walker/ NordicWalker
Walking

Die Walking/ NordicWalking Abteilung der Turnerschaft Großburgwedel e.V. lädt auch 2017 wieder alle Mitglieder der Abteilung zur alljährlichen Jahresversammlung und dem anschließenden gemeinsamen Jahresauftakt mit gemütlichen Beisammensein ein.

Treffpunkt ist am 03.02.2017 ab 18:30 Uhr die Seniorenbegegnungsstätte Burgwedel in der Gartenstraße. Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:

1. Berichte des Abt.-Vorstandes

  • der Abt.-Vorsitzenden
  • des Kassenwartes


2. Veranstaltungen in 2016 / 2017

  • Walking-Ausbildung (Kurse für Anfänger und Auffrischungskurse)
  • Teilnahme an Volksläufen
  • nächste Jahresversammlung


3. Sonstiges

Die Abteilung freut sich auf zahlreiches Erscheinen der eingeladenen Mitglieder.

 
Rückblick Abteilungsversammlung 2016: Susanne Jensen (2.v.l.) tritt die Nachfolge von Dieter Berlik (links) an und ist neue Leiterin der Abteilung Walking/Nordic Walking.
Ein Beitrag von Budde, Nils am 19.01.2017 zur Abteilung Walking.

Volleyball
TSG-Volleyball: Einladung zur Abteilungsversammlung
Volleyball

Die Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) lädt alle Mitglieder der Abteilung Volleyball zur Abteilungsversammlung am

Donnerstag, den 02. März 2017 um 19:30 Uhr

in den Vereinsraum am Freibad in Großburgwedel ein.

Erörtert und diskutiert werden Themen wie Spiel- und Ligabetrieb, Abteilungsstruktur, Jahresplanung sowie Training und weitere Wettkampfteilnahmen. Darüber hinaus steht die Wahl des Abteilungsvorstandes auf der Tagesordnung.

Für weitere Informationen und Auskünfte steht die TSG Geschäftsstelle unter der Tel.: 05139-3490 gerne zur Verfügung.     
 
(c) SachariyMark; pixelio.de
Ein Beitrag von Budde, Nils am 19.01.2017 zur Abteilung Volleyball.

Herzsport
Herzsport: Winterwanderung und Grünkohlessen 2017
Herzsport

Einladung zur Winterwanderung mit anschließendem Grünkohlessen

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde  sowie Partner,

am Sonntag, den 19. Februar 2017
wollen wir wieder etwas für die Gesundheit  tun und dabei auch das leibliche Wohl und die Geselligkeit nicht vergessen. Deshalb hat unser Sportkamerad Willi Rinne eine Wanderung mit anschließendem Grünkohlessen organisiert.

Damit auch diejenigen, die nicht so gut zu Fuß sind, daran teilnehmen können, gibt es eine größere Wanderung (7-8 km) und eine kleinere Wanderung (3-4 km).

 
(c) DanielaBaack_pixelio.de

Wir starten:     

  • für die größere Wanderung um 10.00 Uhr
  • für die kleinere Wanderung um 10.30 Uhr

vom Parkplatz des Gasthauses Bludau in Wennebostel
(im gleichen Lokal hatten wir unsere Weihnachtsfeier 2016)

Auch Nichtwanderer sind beim Grünkohlessen um ca. 12.30 Uhr herzlich willkommen!!!

Für die Planung bitte ich, den unteren Abschnitt auszufüllen und bis zum 14.02.2017 bei Deinem/r  Übungsleiter/in abzugeben. Die Einzahlung von 13,00 € pro Person gilt als Anmeldung zum Essen  (Beginn ca. 12.30 Uhr) auf das Konto

Willi Rinne   

Comdirect Bank
IBAN: DE23 2004 1155 0327 6789 00
Verwendungszweck : Winterwanderung

Mit sportlichen Grüßen
Willi Rinne (Tel. 05130 60517), Organisator und ortskundiger Führer

Die Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko jedes einzelnen Teilnehmers. Der TSG e.V., seine Abteilung oder die Organisatoren sind keine Veranstalter im Rechtssinne

Winterwanderung


Ich nehme mit  ____   Personen  an der größeren Wanderung teil.       

Ich nehme mit  ____   Personen  an der kleineren Wanderung teil.             

Ich wandere nicht mit, nehme aber mit ____ Personen am Essen teil.

Name:   …………………………………………                   ………………………………………           
            bitte in Druckbuchstaben                Datum und Unterschrift

Ein Beitrag von Milicevic, Daniela am 17.01.2017 zur Abteilung Herzsport.

aktivCenter
TSG Projekte und Kooperationen
aktivCenter

„Gemeinsam statt einsam“ – so lautet auch das Motto, das hinter zahlreichen Veranstaltungen, Projekten und Übungsangeboten steht, welche die TSG in Zusammenarbeit mit befreundeten Vereinen, Verbänden und Institutionen realisiert. Darunter dauerhafte Angebote wie der Sport in den Ganztagsschulen Burgwedels oder jährlich wiederkehrende Einzelveranstaltungen wie das TSG-Kinderzeltlager in Kooperation mit dem SV Burgwedel.

In der Rubrik Projekte/Kooperationen werden die Hintergründe zur jeweiligen Zusammenarbeit näher beschrieben und erläutert.

 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 17.01.2017 zur Abteilung aktivCenter.

Sportabzeichen
Feierstunde: Verleihung des Deutschen Sportabzeichens!
Sportabzeichen

Es ist ihre herzliche und positive Ausstrahlung, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei der Feierstunde zur Verleihung des Sportabzeichens 2016 auf individuelle Art und Weise das Gefühl vermittelte, sich als „Sportler des Jahres“ zu fühlen. Die Rede ist von TSG-Sportabzeichen-Obfrau Semra Schulz, die rund 100 von insgesamt 148 Teilnehmer/innen zur traditionellen Feierstunde in der Sparkassenfiliale Im Klint begrüßte.

Die Ehrenzeichen und Urkunden gab es entsprechend der Leistungen, die in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Koordination und Schnelligkeit nach den einheitlichen Vorgaben des Deutschen Olympischen Sportbundes erbracht werden mussten, in den Farben Bronze, Silber und Gold. Da man innerhalb der jeweils vier Bereiche aus zahlreichen Variationen auswählen kann, rief Semra Schulz alle Teilnehmer/innen dazu auf, Nachbarn, Bekannte und Freunde zum Mitmachen im kommenden Jahr zu motivieren.

Viel Applaus erhielten neben den zahlreichen der insgesamt 38 Kinder und Jugendlichen vor allem die Serienabsolventen. Bei den Männer konnten sich  Klaus Lömker über sein insgesamt 58. und bei den Frauen Heidi Beilstein über ihr insgesamt 43. bestandenes Sportabzeichen freuen. Es folgten Dr. Uwe Hoffmeister (54), Eckhard Rubach (51), Klaus Röpke (49) und Erich Falk (48).

Mit 81 Jahren waren Siegfried Messer und Karl Lampe in der abgelaufenen Saison die beiden ältesten Teilnehmer und Merle Ilper bei ihrer Premiere mit sechs Jahren die jüngste Absolventin.

35-jährige Jubiläen feierten Gudrun und Peter Bernecker sowie Margrit und Steffen Timmann. Über ihre 30-jährigen Jubiläen freuten sich Heike und Robert Ambroselli, Dr. Hans-Dieter Vosteen und Dietmar Jutsch. Ihr 20. Jubiläum erreichten Karl-Dieter Stövesand, Ursula Kettler und Wolfgang Böttcher.

Ihren Dank richtete Semra Schulz in Richtung ihres 18-köpfigen, ehrenamtlichen Helferteams, das sich regelmäßig fortbilde und von Mai bis September jeden Mittwoch ab 18:15 Uhr auf dem Sportplatz „Auf der Ramhorst“ die Prüfungen abnimmt. Ohne dieses Engagement wäre ein solches Angebot, das unter der Schirmherrschaft der Turnerschaft Großburgwedel e.V. sowohl von TSG-Mitgliedern als auch sportinteressierten Bürgern Burgwedels wahrnehmen werden kann, kaum durchführbar.

Diejenigen, die am vergangenen Sonntag nicht an der Verleihung teilnehmen konnten, erhalten ihre Urkunden im TSG aktiv Center in der Hannoverschen Straße 51 im Schulzentrum zu den üblichen Öffnungszeiten.

Die neue Sportabzeichen-Saison beginnt am 03. Mai 2017.








[zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]
Ein Beitrag von Budde, Nils am 17.01.2017 zur Abteilung Sportabzeichen.

Handball
Handballer des Gymnasiums gewinnen Bezirksvorentscheid!
Handball

Ein eigenes Weihnachtsgeschenk machten sich die Handballer der Jahrgangsstufen 7 bis 9 des Gymnasiums Großburgwedel, die vor Jahresfrist im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ beim Bezirksvorentscheid fünf Gästeteams auf die Plätze verwiesen. Zum zwölfköpfigen Aufgebot gehören insgesamt elf Spieler aus den Reihen der TSG-Jugend.

Ein ausführlicher Bericht ist auf der Internetseite des Gymnasiums Großburgwedel nachzulesen. Unsere Glückwünsche gehen an die zwölf Spieler sowie Sportkoordinatorin Anke Brandes!

 
Quelle: Gymnasium Großburgwedel
Ein Beitrag von Budde, Nils am 05.01.2017 zur Abteilung Handball.

aktivCenter
Gesund ins neue Jahr mit Fitnesskursen im TSG aktiv Center
aktivCenter

Gesundheit ist das Wichtigste, was wir haben. Daher starten Sie doch direkt im Januar gemeinsam mit unseren Kurstrainern motiviert ins neue Jahr. Für die Umsetzung der guten Vorsätze bietet das TSG aktiv Center zeitlich befristete Kurse, die jeweils einmal die Woche stattfinden. Unter den Klassikern Yoga, Tai Chi, Zumba und Move to Music, welche allesamt für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet sind, können Sie dabei frei wählen.
 
Yoga Kurs vom 11. Januar bis 05. April
Jeweils mittwochs von 17:30 – 18:30 Uhr werden unter Anleitung von Julia Appel gleichermaßen Kraft, Flexibilität, Gleichgewichtssinn, Atmung und Muskelausdauer geschult. Die Sportart hat eine gesundheitsfördernde, beruhigende und ausgleichende Wirkung.

Tai Chi Kurs vom 17. Januar bis 21. März
Rückenschule und Atemübungen leisten beim Tai Chi einen wichtigen Beitrag zur inneren Kräftigung, zur geistigen Zentrierung und zur Regulierung des Energieflusses im Körper. Die positiven Eigenschaften für Körper, Geist und Seele wird die Kursleiterin Sylvia Sardag jeweils dienstags von 17:00 bis 18:15 Uhr näher bringen.

Zumba Kurs vom 19. Januar bis 30. März
Tanzen, schwitzen, Rhythmus spüren heißt es donnerstags von 17:30 bis 18:30 Uhr mit Madlen Sawwidis! Die Mischung aus Tanz, Aerobic und Intervalltraining bringt die Figur zu latein-amerikanischen Klängen in Topform.

Move to Music vom 19. Januar bis 23. März
Der bekannte Tanzlehrer Emile Moise bringt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern jeweils von 18:30 bis 20:30 Uhr (Single Kurs) und von 20:30 bis 21:30 Uhr (Paar Kurs) die Basisfiguren von Bachata, Merengue und Salsa bei.

Anmeldungen sind ab sofort möglich und für Mitglieder des TSG aktiv Centers kostenfrei. Die Preise für Mitglieder des Gesamtvereins sowie Externe erläutern wir gerne telefonisch unter 05139 – 40 97 01.
 



Emile Moise bringt erneut karibisches Urlaubsfeeling nach Burgwedel!
Ein Beitrag von Budde, Nils am 02.01.2017 zur Abteilung aktivCenter.

Volleyball
Volleyball Freizeitliga Hannover: TSG-Teams setzen sich an Tabellenspitzen fest!
Volleyball

Im Herbst haben erneut drei Mannschaften der Turnerschaft Großburgwedel e.V.  (TSG) ihren  Punktspielbetrieb in der Volleyball Freizeitliga Hannover, die unter der Schirmherrschaft des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes der Region Hannover durchgeführt wird, aufgenommen. Die Freizeit-Liga bietet die Möglichkeit, dass die Teams in unterschiedlichen Leistungsklassen von A bis D an den Start gehen können und die Punktspiele zu den jeweiligen Trainingszeiten unter der Woche ausgetragen werden.

Als Sieger in der Wertungsklasse D schaffte das Mixed-Team TSG III. in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Liga C und kann den positiven Trend auch in der aktuellen Spielzeit 2016/17 fortsetzen. Trotz eines umfangreichen personellen Umbruchs durch studienbedingte Wohnortwechsel und Auslandsaufenthalte formte sich das Team um Abteilungsleiter Dirk Ponikau zu einer Einheit und überwintert nach Höhen und Tiefen in ihrer Gruppe auf Platz 1 der Freizeitliga Mixed C.

 
[zum Vergrößern auf das Bild klicken]
Gefeiert wurde die Herbstmeisterschaft kurz vor Weihnachten nach dem letzten Punktspiel in Hannover-Ahlem, als ihr ein Unentschieden gegen den 1. JSV Hannover gelang. Weiter geht es für Sportler und auch Zuschauer am 16. Januar 2017 um 20 Uhr im Heimspiel gegen den SSV Kirchhorst I. in der Halle des Schulsportzentrums.

Die weiteren Mannschaften haben sich in ihren Ligen ebenfalls etabliert und an den Tabellenspitzen festgesetzt. Die TSG I. belegt in der Liga Mixed A2 in ihrer Gruppe den 2. Platz und die TSG II. in der Liga Mixed A3 in ihrer Gruppe ebenfalls den 2. Platz.

Die weibliche Jugendmannschaft der TSG belegt darüber hinaus in der  Kreisliga der Damen aktuell den 7. Tabellenplatz.

Die Volleyball-Abteilung der TSG bietet Angebote für Anfänger und Wiedereinsteiger unterschiedlichster Leistungsniveaus. Darüber hinaus auch Trainingszeiten für  Kinder und Jugendliche. Weitere Informationen und Ansprechpartner im Internet unter www.tsg-info.de.
Ein Beitrag von Budde, Nils am 02.01.2017 zur Abteilung Volleyball.

Basketball
TSG Nachwuchsbasketballer feiern Herbstmeisterschaft!
Basketball

Mit der makellosen Bilanz von sieben Siegen in sieben Spielen führen die jugendlichen Basketballer der männlichen U14 der Turnerschaft Großburgwedel e.V. die Tabelle der Bezirksoberliga nach Abschluss der Hinrunde an.

Bei ihren starken Heimauftritten in der Sporthalle des Gymnasiums Großburgwedel leuchtete die Anzeigentafel auf Seite der grün-weißen Burgwedeler seit Saisonbeginn immer dreistellig. Den höchsten Heimsieg sicherte sich das Team mit einem 116:17 gegen die erste Mannschaft des TuS Bothfeld und den höchsten Saisonsieg insgesamt beim Auswärtsspiel mit einem 129:28 bei der ersten Mannschaft von Eintracht Hildesheim.

Die weiteren Mannschaften der TSG erzielten ebenfalls positiv Resultate: Die männliche U16 belegt in der Bezirksklasse Ost mit vier Siegen und zwei Niederlagen einen guten dritten Platz und die männliche U18 in der Bezirksklasse Ost den sechsten Tabellenplatz.

[zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]

 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 02.01.2017 zur Abteilung Basketball.

Rope Skipping
Die TSG Rope Skipper treffen sich zur Weihnachtsolympiade
Rope Skipping

Auch dieses Jahr haben sich die Rope Skipper wieder zu ihrer Weihnachtsolympiade getroffen, bei der einige besondere Spiele auf dem Programm standen.

Die angetretenen Teams mit den Namen „Weihnachtsmänner“, Weihnachtselfen“ oder „Weihnachtsrentiere“ mussten insgesamt 8 Aufgaben bewältigen. Für jedes Spiel mussten definierte Ziele in möglichst kurzer Zeit bewältigt werden.

So musste man auf einer Autorenn-Bahn genau 40 Runden so schnell wie möglich fahren oder Becher 25 mal als Pyramide auf- und wieder abbauen. Sandbeutel mussten mit einem Katapult 10 mal in einen Eimer befördert werden oder eine Hindernisbahn mit Weihnachtskostüm so schnell wie möglich überwunden werden. Das klassische Schokoladenessen mit Hut, Mantel und Handschuhe sowie die Aufgabe mit verbundenen Augen einen Parcours abzugehen waren die beliebsteten Spiele. Der Kopf musste beim Merken und wiedergeben von 30 Gegenstände schon ordentlich angestrengt werden.

Am Ende wurden alle Punkte gezählt und der Sieger gekürt.

Als Lohn gab es für jeden Teilnehmer einen neuen Rope-Skipping-Turnbeutel und natürlich Schokoladenweihnachtsmänner. Dann war das sehr schöne Weihnachtstreffen nach 2 Stunden auch schon wieder vorbei. Die Abteilung Rope Skipping wünscht allen Kindern und Familien ein schönes Weihnachtsfest und eine frohes neues Jahr 2017!

[zum Vergößern der Bilder auf die Bilder klicken]
Ein Beitrag von Theis, Astrid am 22.12.2016 zur Abteilung Rope Skipping.

aktivCenter
Vorstand und Abteilungen trafen sich zur letzten Sitzung des Jahres
aktivCenter

Am 01. Dezember kamen TSG Vorstand und Abteilungsleitungen turnusmäßig zu ihrer letzten gemeinsamen Sitzung im Vereinsraum der Stadt Burgwedel am Freibad zusammen.

Zu Beginn blickte TSG-Vorsitzender Uli Appel auf zahlreiche sportliche und außersportliche Veranstaltungen der vergangenen Wochen zurück, bevor dann die Abteilungsleitungen Gelegenheit hatten, von ihren Aktivitäten zu berichten oder Fragen zu stellen.

Trotz umfangreicher Themen wie der Diskussion der geplanten Satzungsänderung, der Vorbereitung der Haushaltsplanung 2017 sowie administrativen Themen aus der TSG-Geschäftsstelle blieb ausreichend Zeit, den Abend bei Glühwein, Bratwurst, Weihnachtsmusik und Gesprächen ausklingen zu lassen.

 
[zum Vergrößern auf das Bild klicken]

Ein Beitrag von Budde, Nils am 15.12.2016 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Neue Öffnungszeiten des TSG aktiv Centers an den Wochenenden
aktivCenter

Ab dem 07. Januar werden die Öffnungszeiten des TSG aktiv Centers angepasst. Entsprechend der Auswertung des Nutzerverhaltens sowie auf Grundlage zahlreicher Rückmeldungen der Mitglieder öffnet das aktiv Center samstags eine Stunde später und bleibt zwei Stunden länger geöffnet. Am Sonntag öffnet das aktiv Center eine Stunde später und bleibt eine Stunde länger geöffnet.

Die neuen Öffnungszeiten ab 07. Januar 2017:

  • Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Sonntag 10:00 bis 16:00 Uhr
 
Foto: PIXELIO.DE/Lupo

Ein Beitrag von Budde, Nils am 15.12.2016 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Ehrenamtstag: Sportnachmittag im TSG aktiv Center!
aktivCenter

Anlässlich des Internationalen Tag des Ehrenamtes lud der TSG Vorstand seine jüngsten Sportassistenten/innen, die im kürzlich ihre Ausbildung sowie ihren ERSTE HILFE Kurs absolvierten, am 05. Dezember zu einem abwechslungsreichen Sportnachmittag in das TSG aktiv Center ein.

Unter Anleitung von Kurstrainer Eric Siebert erhielten die Jugendlichen eine Einführung in neue Sportformen wie Indoor Cycling und Flexi-Bar sowie eine anschließende Einführung in den modernen Geräteparcours des vereinseigenen Fitnessstudios.

Nach anstrengendem Training und vielen neuen Eindrücken endete der kurzweilige Nachmittag bei einem kühlen Sportgetränk und TSG-Vorsitzender Uli Appel zog ein positives Fazit.

„Als aktive Helfer und Unterstützer sind unsere Sportassistenten/innen eine ganz wichtige Stütze unserer Vereinsarbeit. Diese Einladung als Anerkennung und Förderung des jungen ehrenamtlichen Engagements sehen wir als kleines Dankeschön und Motivation“, so Appel.

 

Ein Beitrag von Budde, Nils am 15.12.2016 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Sportunterricht des Gymnasiums im TSG aktiv Center
aktivCenter

Für die Oberstufe des Gymnasiums Großburgwedel hat sich Sportlehrer Manuel Loges für das erste Schulhalbjahr 2016/17 etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Statt auf dem Sportplatz oder in der Halle verlegte Loges den Unterricht mit einer ausgewählten Klasse in das vereinseigene Fitnessstudio der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG).

Die Sound- und Lichtanlage im Kursraum vertrieb die morgendliche Müdigkeit schnell. Nach einer kurzen Geräteeinweisung und Aufwärmphase begannen die Schülerinnen und Schüler zu lauter und antreibender Musik in die Pedalen zu treten, um Anstiege, Abfahrten und flache Etappen entsprechend der musikalischen Begleitung zu bewältigen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten die Räumlichkeiten jeweils für eine Doppelstunde am Vormittag nutzen und lernten im Kurs verschiedene Lenkerpositionen und Fahrtechniken sowie auch ihre eigenen Grenzen kennen.

Nach wenigen Wochen waren sich Schule und Verein schnell einig, die Zusammenarbeit auszubauen und fortzusetzen. Die Folgeklasse hat bereits die Plätze auf den Fahrrädern eingenommen.

„Bei der räumlichen Nähe des Gymnasiums und unseres TSG aktiv Centers bietet sich eine Kooperation an. Wir freuen uns, dass die Schülerinnen und Schüler eine neue Sportform wie das Indoor-Cycling ausprobieren können und wir ihnen Einblicke in das Sportangebot der TSG geben können“, so TSG-Geschäftsführer Nils Budde.

[zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken]
 



Ein Beitrag von Budde, Nils am 14.12.2016 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Sportassistenten der TSG lernen ERSTE HILFE
aktivCenter

Was tun bei Sportverletzungen oder in einer Notfallsituation? Unter diesem Motto stehen die ERSTE HILFE Kurse, welche die Turnerschaft Großburgwedel e.V. in regelmäßigen Abständen und aufgrund der großen Anzahl der Übungsleiter mehrmals im Jahr in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz in den Räumlichkeiten des TSG aktiv Centers anbietet.

Den Großteil der 15 Teilnehmer/innen am zurückliegenden Kurs am 20. November bildeten die Absolventen der Anfang Oktober durchgeführten Ausbildung junger Sportassistenten/innen.

Erlernt wurden die lebensrettenden Fertigkeiten, die bei nahezu allen Notfällen angewandt werden und welche die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken können. Die Teilnehmer übernahmen Ersthelferrollen, schätzten Notfallsituationen richtig ein und leiteten lebensrettende Maßnahmen ein.

Nach dem Theorieteil wurde das Auffinden eines Notfallpatienten mit Reanimierung geübt und man lernte auch, wie man mittels spezieller Griffe den Patienten aus einer Gefahrenzone herausbringen kann.

Fazit: Die wichtigsten Kriterien sind Ruhe bewahren, Sachlage erkennen, Sachlage beurteilen und handeln. ERSTE HILFE ist einfach, wenn man genau weiß, wo und wie man im Notfall anpacken muss. Mit dem Wissen, mit welchem die Sportassistenten/innen an diesem Tag ausgestattet wurden, sind sie bestens gerüstet, wenn einmal während einer Übungsstunde ein Notfall passieren sollte.
 
Gruppenfoto: Die Sportassistenten nach dem ERSTE HILFE Kurs im TSG aktiv Center

[Zum Vergrößern auf das Bild klicken]
Ein Beitrag von Budde, Nils am 23.11.2016 zur Abteilung aktivCenter.


Turnerschaft Großburgwedel e.V.
Hannoversche Str. 51
30938 Burgwedel
Tel.: 0 51 39 34 90
Fax: 0 51 39 60 36
e-Mail: mail (at) tsg-info.de

Vorstand i.S.d. §26 BGB:
Ulrich Appel (Vorsitzender),
Ulrich Friedrich, Dr. Udo Vogeler

Webdesign / Entwicklung
ElementSystems
mail (at) elementsystems.de
www.elementsystems.de

Administrator
Login