Fenster schlie�en

Turnerschaft
Großburgwedel e.V

Sie befinden sich hier: Der Verein Neuigkeiten


Hip Hop & Dance
Crazy Dancer suchen Nachwuchstänzer ab 6 Jahren
Hip Hop & Dance

Tänze, besonders Gruppentänze, sind ein Zeichen menschlicher Kultur und besonders bei Kindern sehr beliebt. Durch die synchronen Bewegungen werden Koordination, Kondition und Konzentration geschult und sorgen auch bei den Kleinsten für große Freude und Glücksgefühle.

Die Gruppe der „Crazy Dancer“ der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) bietet unter der Anleitung der Tanzpädagogin Anna Hotopp zwei Angebote für folgende Altersgruppen

Crazy Dancer – Middle 6 - 10 Jahre

Kreativer Kindertanz/erste spielerische Tanzerfahrung jeweils donnerstags von 15:30 Uhr - 16:30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel.

Hier geht es um Körperschulung im Zusammenhang mit Rhythmus, Bewegungsgenauigkeit, Spannung und Entspannung. Darüber hinaus werden soziale Kompetenz und Achtsamkeit gefördert. Wir tanzen Folklore, Afro, Oriental Jazz und immer mit viel Freude zu den neuesten Hits.

Crazy Dancer – Maxi - 10 - 15 Jahre


Jeweils donnerstags von 16:30 – 17:30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel.

Es werden passend zu den erlernten Tanzstilen Choreographien unter Anleitung einstudiert, welche festgelegte Bewegungsabläufe, Raumwege und frei improvisierte Bewegungen enthalten. Dies schult Disziplin, Präzision und schnelle Reaktionsfähigkeit bei fröhlichem Beisammensein.
 


Crazy Dancer beim Auftritt beim Pestalozzi-Sommerfest 2015
Ein Beitrag von Budde, Nils am 25.08.2016 zur Abteilung Hip Hop & Dance.

aktivCenter
Ferienpass in den Herbstferien: Fitness-Probetraining im TSG-aktiv Center
aktivCenter

Die TSG setzt im Bereich Fitness neue Maßstäbe und bietet ihren  Mitgliedern als Sportverein seit über zehn Jahren die Möglichkeit, im TSG aktiv Center auf einer Gesamtfläche von mehr als 700 m² durch gezieltes Fitness-Training sowohl im Kraft- und Muskelaufbau als auch beim Herz-Kreislauftraining die Leistungsfähigkeit individuell oder im Kursprogramm in der Gruppe zu verbessern.

Beim Probetraining stellen wir jeweils zwei Personen innerhalb von rund 60 Minuten den Geräteparcours mit praktischen Übungen sowie das gesamte aktiv Center vor.

 




Im Zeitraum vom 04.10. bis 14.10. haben dann jeweils zwei Personen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren die Möglichkeit, das aktiv Center im Zeitraum von 13:00 bis 14:30 Uhr kennenzulernen.

Anmeldungen sind ab 19.09. im Jugendzentrum in Großburgwedel möglich. Ein Unkostenbeitrag in Höhe von 5 EUR wird erhoben.

Ein Beitrag von Budde, Nils am 23.08.2016 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Salsa, Merengue und Bachata: Move to Musik im TSG aktiv Center
aktivCenter

Karibische Lebensfreude in Großburgwedel mit Deutschlands Salsa-Koryphäe Emile Moise

   


Ab Donnerstag, dem 15.09.2016 heißt es wieder „Move to Musik“ im TSG aktivCenter der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG). Der bekannte Tanzlehrer Emile Moise bringt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Basisfiguren von Bachata, Merengue und Salsa bei.  Angeboten werden ein Single- und ein Paarkurs.

Nach der  Philosophie von Tanzlehrer Emile Moise werden, anders als in herkömmlichen Tanzschulen, in den Move to Music-Kursen nicht nur die tänzerischen Bewegungsabläufe zu lateinamerikanischen und poppigen Rhythmen gelehrt - sondern auch das ganz besondere, wohltuende Urlaubsgefühl, die absolute Entspannung sowie Stressabbau bewirkt und pure Lebensfreude vermittelt. Ebenso wird die Koordination - die ganzkörperliche Funktionalität - und die Autostabilität geschult und das Rhythmusgefühl gefördert.

Mit Emile Moise hat die TSG einen der besten Lehrer für lateinamerikanische Tänze engagiert. Mit seinem Charme und seiner Fröhlichkeit schafft es Emile Moise binnen kurzer Zeit, seine Lehrgangs-Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitzureißen und seine eigene Begeisterung und Leidenschaft für Tanz und rhythmische Bewegung unmittelbar auf diese zu übertragen.

 

Wer dabei sein möchte: Am 15. September starten die insgesamt zwölf Abende (immer donnerstags) von 18:30 – 20:30 Uhr für Einzeltänzer/innen und von 20:30 – 21:30 Uhr für Paare im TSG aktivCenter, Hannoversche Str. 51 in Großburgwedel.

Rückfragen und Anmeldung – auch für Nichtmitglieder: TSG aktiv Center, Hannoversche Str. 51, 30938 Großburgwedel, Telefon: 0 51 39 – 40 97 01.

Ein Beitrag von Budde, Nils am 22.08.2016 zur Abteilung aktivCenter.

Walking
Fit durch den Herbst, neuer TSG-Anfängerkurs NordicWalking
Walking

Die Walking/ NordicWalking Abteilung der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) bietet auch in diesem Herbst wieder eine begleitete Einstiegsmöglichkeit in diese Ausdauersportart.

Aktuell laufen die Vorbereitungen für die neuen Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse der TSG im NordicWalking. Der Anfängerkurs startet am Mittwoch den 07.09.2016 um 19:00 Uhr.

Der Fortgeschrittenenkurs startet dann am Montag den 19.09.2016 um 18:00 Uhr. Alle interessierten Freizeitsportler/innen treffen sich jeweils auf dem Sportplatz Auf der Ramhorst. Die Anfänger treffen sich 8 mal und die fortgeschrittenen 5 mal um die Grundlagen/ erweiterten Kenntnisse dieser Sportart zu erlernen und damit fit und aktiv in den Herbst und die Winterzeit zu starten. Die schwungvollen Bewegungen beanspruchen Herz und Kreislauf, regen den Stoffwechsel an, stärken Muskeln und Knochen und rücken überschüssigen Pfunden zu Leibe.

Die Kurse starten mit einer Mindestanzahl von 4 Teilnehmern. Walkingstöcke können gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden. Für Vereinsmitglieder entfällt die Kursgebühr, Nichtmitglieder zahlen für den Anfängerkurs 40,00 € und für den Fortgeschrittenenkurs 25,00 €. Anmeldung und weitere Informationen ab sofort über Susanne Jensen unter Tel. 05139 – 9704486 oder per Mail an walking@tsg-info.de.

Fotos rechts: Die Übungsleiterinnen Susanne Jensen (oben) und Antonia Schmid freuen sich auf die neuen Herbstkurse.

 

Ein Beitrag von Budde, Nils am 22.08.2016 zur Abteilung Walking.

Leichtathletik
Leichtathletik: Cherkeh Brüder mit Bestleistungen in Bothfeld
Leichtathletik

von: Rebekka Hoppenstedt

Am 13. August traten Leo und Till Cherkeh sowie Julius Kussauer in Bothfeld im Dreikampf an.

Nach den langen Sommerferien errang Julius Kussauer in der Altersklasse M11 den 10. Platz. Er lief die 50 Meter in 9 Sekunden, ist 3,24 Meter weit gesprungen und hat 24 Meter geworfen.

Till Cherkeh konnte sich in der gleichen Altersklasse durch einen Lauf in 8,4 Sekunden über die 50 Meter, der neuen Bestleistung im Weitsprung mit 3,87 Metern und der Weite von 32 Metern im Schlagwurf den 5. Platz sichern.

Bei Leo Cherkeh lief an diesem Tag alles nach Wunsch. Er trat in der Altersklasse M07 in 3 Disziplinen an und fuhr mit einem 1. Platz und 3 neuen persönlichen Bestleistungen nach Hause. Die 50 Meter lief er in 9,3 Sekunden, hat im Weitsprung die 3 Metermarke mit einem Sprung mit 3,10 geknackt und hat 25 Meter geworfen. Was ein erfolgreicher Tag besonders für Leo.

 
Leo Cherkeh (links) freut sich über Platz 1 und drei persönliche Bestleistungen.
Ein Beitrag von Budde, Nils am 19.08.2016 zur Abteilung Leichtathletik.

Herzsport
Herzsport: Besichtigung Ziegenhof Schümer in Wettmar
Herzsport

Einladung zur Besichtigung des Ziegenhofes Schümer in Wettmar

Liebe Herzsportfreundinnen und Herzsportfreunde sowie Partner,

wir wollen am 10. September 2016 den Ziegenhof Schümer in Wettmar, Immenhof 11 besichtigen. Wir treffen uns vor Ort um 14.00 Uhr. Die Führung mit Frau Walther durch diesen sehr gepflegten Familienbetrieb  dauert  ca. 1 ½ Std. Zur Verköstigung bekommen wir einen Käse- bzw. Wurstteller.
 
 
Die Führung kostet für die ganze Gruppe € 30,-, für die Verköstigung bezahlen alle Teilnehmer zusammen € 20,-. Wir müssen also insgesamt € 50,- auf die gesamte Besichtigungsgruppe umlegen.

Mindest-Teilnehmerzahl 10 Personen, in dem Falle bezahlt jeder Interessierte € 5,-.

Vom Ziegenhof führt eine direkte Straße zum „Haus am Walde Engensen“, am Lahberg 52, (ca. 5 min. mit dem Auto). Wer also dann noch Lust und  Kaffeedurst hat und Appetit  auf selbstgebackenen Kuchen findet hier einen für uns gedeckten Kaffeetisch vor (auf eigene Rechnung).

Für die Planung  bitte den unteren Abschnitt ausfüllen und bis zum 31.08.2016 bei Deinem/r Übungsleiter/In abgeben.

Mit sportlichen Grüßen

Brigitta Gronert  Tel.: 05139/4326

(Organisatorin)

Die Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko jedes einzelnen Teilnehmers. Der TSG e.V., seine Abteilung oder die Organisatoren sind keine Veranstalter im Rechtssinne

_______________________________________________________________

Besichtigung des   Ziegenhofes in Wettmar

Ich nehme mit  ____   Personen  an der Besichtigung teil.       

Ich nehme mit  ____   Personen am Kaffeetrinken teil.


Name:   …………………………………………               ………………………………………                            
            bitte in Druckbuchstaben             Datum und Unterschrift         
Ein Beitrag von Milicevic, Daniela am 17.08.2016 zur Abteilung Herzsport.

aktivCenter
Großes Fest im kleinen Garten: Sommerfest im TSG aktiv Center
aktivCenter

Rund 90 Gäste, darunter Mitglieder des TSG aktiv Centers, Abteilungsleiter, Vorstandsmitglieder und Ehrengäste, folgten am vergangenen Samstagabend der Einladung des Vorstandes zum traditionellen Sommerfest. Bei milden Temperaturen bot der Garten des aktiv Centers erneut eine tolle Kulisse für abwechslungsreiche Gespräche in angenehmer Atmosphäre.

Bild links oben: Madlen Sawwidis (v. links), Tabea Rieger, Uli Appel

Nach seiner offiziellen Begrüßung gab TSG-Vorsitzender Uli Appel der neuen, hauptamtlichen Leiterin des aktiv Centers, Madlen Sawwidis, die Möglichkeit sich vorzustellen. Die 28-jährige hat ihre Tätigkeit am 1. August aufgenommen und wurde bereits vom gesamten Team sowie den Mitgliedern herzlich aufgenommen.

Unter großem Applaus und offiziell verabschiedet wurde Tabea Rieger, die in den zurückliegenden zwölf Monaten ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei der TSG erfolgreich absolvierte. Besonders glücklich zeigte sich Uli Appel, dass Tabea zu einer festen Größe geworden sei und man sich freue, dass sie der TSG weiterhin erhalten bleibe.

Das abwechslungsreiche Buffet, das die Mitarbeiterinnen des aktiv Centers individuell und liebevoll zubereitet haben, erfuhr seitens der Gäste großen Anklang!

Im späteren Verlauf moderierte Madlen Sawwidis charmant und mit Humor das beliebte „BINGO“-Spiel, bei dem es zahlreiche kleinere Präsente zu gewinnen gab und für einen stimmungsvollen Ausklang eines gelungenen Abends im Kreise der TSG-Familie sorgte.

Weitere Impressionen: [zum Vergrößern auf die Bilder klicken]

Ein Beitrag von Budde, Nils am 16.08.2016 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
TSG veranstaltet Fahrradkurs für Flüchtlinge!
aktivCenter

Was für viele Menschen seit früher Kindheit eine Selbstverständlichkeit ist, haben andere nie gelernt: Fahrradfahren. Neben infrastrukturellen und finanziellen Aspekten gibt es zahlreiche Gründe warum insbesondere Erwachsene mit Migrationshintergrund das Fahrradfahren in ihren Herkunftsländern nie erlernt haben.

Radfahren kann jedoch einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration leisten und die Lebensqualität steigern.

Die Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG) möchte daher erneut einen Teil zu einer erfolgreichen Integration beitragen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Menschen das Fahrradfahren in einem zweiwöchigen Kurs beizubringen.

Mit Laufrädern wird zunächst das Gleichgewicht geschult, da es eine elementare Voraussetzung für das spätere Radfahren darstellt. Die Erfahrung zeigt, dass erste Teilnehmer/Innen bereits ab dem dritten Übungstag in der Lage sind, ihre ersten Meter eigens zurückzulegen.

Der kostenlose Kurs findet vom 29. August bis 09. September jeweils montags bis freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr auf dem Campus des Schulzentrums am TSG aktiv Center statt.

Anmeldungen werden zum 25. August per E-Mail an mail@tsg-info.de oder per Telefon 05139 – 34 90 bis erbeten. Treffpunkt für den Kurs ist jeweils das TSG aktiv Center in der Hannoverschen Straße 51 in 30938 Burgwedel.

 

Ein Beitrag von Budde, Nils am 16.08.2016 zur Abteilung aktivCenter.

Wettkampfturnen - Jugend
Sportlerehrung der Stadt Burgwedel: Erfolgreiche Kunstturnerinnen ausgezeichnet!
Wettkampfturnen - Jugend

 Im Rahmen einer Feierstunde zeichnete die Stadt Burgwedel erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge im Jahr 2015 aus. Als Gastgeber lud Bürgermeister Axel Düker hierzu ins Rathaus ein und bedankte sich bei den Vereinen für ihr Engagement, den Sport für die Menschen in Burgwedel in einer großen Vielfalt anzubieten.
Die TSG Kunstturnerinnen Lisa Marie Wölk, Antonia Schrader, Lisa Linnenkohl, Paula Höltkemeyer und Jill-Josefine Albers erhielten für ihre Leistungen neben einer Urkunde auch jeweils ein Präsent aus den Händen des Bürgermeisters.
Foto: Die erfolgreichen und geehrten TSG Kunstturnerinnen Edda Höltkemeyer (v.l.n.r.), Lisa Marie Wölk, Antonia Schrader, Lisa Linnenkohl, Paula Höltkemeyer und Jill-Josefine Albers sowie Bürgermeister Axel Düker und die Vertreter des Sport- und Freizeitausschusses Fritz Papenberg und Ralf Pesliak.
Ein Beitrag von Budde, Nils am 15.08.2016 zur Abteilung Wettkampfturnen - Jugend.

Gymnastik
Neue Sportangebote in der Abteilung Gymnastik
Gymnastik

Aufgrund personeller Veränderungen werden Teile des Sportangebots der Abteilung Gymnastik neu ausgerichtet.

Nach den Sommerferien bietet die Abteilung jeweils mittwochs in der Sporthalle der Seniorenbegegnungsstätte von 09:30 bis 10:30 Uhr ein Angebot „Rhythmische Damengymnastik“ sowie von 10:30 bis 11:30 Uhr ein Angebot „Fitness und Streching“ an, das jeweils unter der Leitung von Semra Schulz durchgeführt wird.

Die bisherigen Angebote am Donnerstag von 18:00 bis 19:00 Uhr sowie 19:00 bis 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel werden unter der Leitung von Michael Rekel angeboten.

Für Rückfragen und Anregungen steht die Abteilungsleiterin Anja Bünning unter 05139 – 98 43 77 oder per E-Mail unter gymnastik@tsg-info.de zur Verfügung.
     
 
Übungsleiterin Semra Schulz (Mittwoch)   Übungsleiter Michael Rekel (Donnerstag)
Ein Beitrag von Budde, Nils am 08.08.2016 zur Abteilung Gymnastik.

aktivCenter
Henrike und Benny haben geheiratet!
aktivCenter

Der vergangene Freitag war für unsere beiden Vorstandsmitglieder Henrike und Benny ein ganz besonderer Tag. In der St. Petri Kirche in Großburgwedel gingen sie den Bund der Ehe ein.

Wir gratulieren dem Paar herzlich und wünschen für ihre gemeinsame Zukunft alles Gute!
 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 08.08.2016 zur Abteilung aktivCenter.

Sport für Menschen mit geistigen Behinderungen
Sport f.M.m.g. Behinderung: Dankeschön-Feier für Friedrich Kruse!
Sport für Menschen mit geistigen Behinderungen

Unter der Organisation von Rolf Fortmüller waren am vergangenen Samstagnachmittag zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vielen Veranstaltungen, Projekten und Aktivitäten erschienen, die Friedrich Kruse in den letzten über 30 Jahren vor allem für Menschen mit geistiger Behinderung ins Leben gerufen und begleitet hat.

Die Pestalozzi Stiftung hat hierfür selbstverständlich ihre Aula für diese Dankeschön Feier zur Verfügung gestellt. Alle Gastredner haben ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich "nur" um eine Dankeschön Feier handelt und Alle auch weiterhin auf die kompetente Unterstützung von Friedrich setzen!

In diesem Sinn überreichte TSG Vorsitzender  Uli Appel einen der begehrten TSG Kapuzenpullis, damit es dem Abteilungsleiter „Sport für Menschen mit geistiger Behinderung“ auch bei seinem weiteren Engagement immer schön warm ist.

 
Uli Appel (links) bedankt sich bei Friedrich Kruse
Ein Beitrag von Budde, Nils am 08.08.2016 zur Abteilung Sport für Menschen mit geistigen Behinderungen.

aktivCenter
Bundestagsabgeordneter Dr. Hendrik Hoppenstedt besuchte die TSG
aktivCenter

Die sitzungsfreien Wochen nutzen viele Bundestagsabgeordnete für Besuche in ihren Wahlkreisen im Rahmen einer Sommertour. Dr. Hendrik Hoppenstedt vertritt seit Oktober 2013 die gesamte nördliche Region Hannover als direkt gewählter Vertreter und besuchte in dieser Funktion in dieser Woche die Turnerschaft Großburgwedel e.V. als einen der mitgliedsstärksten Vereine seines Wahlkreises.

Im rund einstündigen Gespräch tauschte sich Hoppenstedt mit dem TSG Vorsitzenden Uli Appel sowie Geschäftsführer Nils Budde zu Aufgaben, Entwicklungen und Herausforderungen von Sportvereine im Allgemeinen sowie der TSG im Speziellen aus. Begeistert zeigte sich der Abgeordnete von den Besucherzahlen im vereinseigenen Fitnessstudio in den Morgenstunden sowie der Möglichkeit des Sporttreibens nahezu rund um die Uhr.

 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 04.08.2016 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
TSG aktiv Center: Neuauflage Thai Chi Kurs ab 16. August
aktivCenter

Aufgrund der großen Nachfrage startet Mitte August eine zweite Auflage des Thai Chi Kurses im TSG aktiv Center.

Als funktionierendes, ganzheitliches Gesundheitskonzept findet Tahi Chi neben Yoga immer mehr Akzeptanz. Die wichtigsten Übungen erlernen TSG Mitglieder in dem Kurs unter Anleitung von Silvia Sardag.

Rückenschule und Atemübungen leisten beim Thai Chi einen wichtigen Beitrag zur inneren Kräftigung, zur geistigen Zentrierung und zur Regulierung des Energieflusses im Körper.

Die positiven Eigenschaften für Körper, Geist und Seele wird die erfahrene Kursleiterin den Mitgliedern der Turnerschaft Großburgwedel e.V. näher bringen. Ab Dienstag, dem 16. August finden bis zu den Sommerferien insgesamt acht Einheiten jeweils von 17:00 bis 18:30 Uhr im TSG aktiv Center in der Hannoverschen Straße 51 in Großburgwedel statt.

Für Mitglieder des TSG aktiv Centers ist die Teilnahme kostenfrei. Für TSG Vereinsmitglieder wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 30 EUR erhoben. Für Nicht-Mitglieder ein Beitrag von 45 EUR. Anmeldungen sind erforderlich und telefonisch im TSG aktiv Center unter 05139 – 40 97 01 vorzunehmen.
 



Bilder: PIXELIO.DE/Philipp Wiebe
Ein Beitrag von Budde, Nils am 02.08.2016 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
Madlen Sawwidis neue Leiterin des TSG aktiv Centers!
aktivCenter

Seit dem 01. August wird das Team des TSG aktiv Centers durch die neue Leiterin Madlen Sawwidis verstärkt.  Madlen Sawwidis ist 28 Jahre alt und seit 12 Jahren in unterschiedlichen Funktionen und Tätigkeiten im Bereich Fitness aktiv.

Ihr Studium an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheit hat sie mit dem Titel „Bachelor of Arts (B.A.) Fitnessökonomie“ erfolgreich abgeschlossen. Darüber hinaus verfügt sie über die Fitnesstrainerin B Lizenz, der DOSB Übungsleiterin B-Lizenz (Präventionstrainerin) sowie der DOSB Übungsleiterin C-Lizenz.

Im Kursbereich ist Madlen Sawwidis Lizenzinhaberin Offizial Zumba® Instructor und verfügt über umfangreiche Praxiserfahrung in den Bereichen deep work, Les Mills und Zumba.

 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 01.08.2016 zur Abteilung aktivCenter.

Gymnastik
Nachruf: Unsere Elsbeth (Knoblauch) ist gestorben!
Gymnastik

von: Gisela Krauthoff

Es ist unfassbar, aber Elsbeth Knoblauch ist im 85. Lebensjahr plötzlich und unerwartet an den Folgen einer Infektionskrankheit gestorben.

Elsbeth war seit 1982 für die TSG in der Abteilung Gymnastik tätig. Eine Frau die engagiert, zuverlässig, voller Elan, fröhlich, mitreißend, immer bestens vorbereitet „ihre Gruppen“ bei fetziger Musik in Bewegung brachte. Sie lebte für den Sport und es war ihr ein Anliegen, diese Begeisterung an ihre vorwiegend weiblichen Teilnehmerinnen weiter zu geben. Die immer gut besuchten Gruppen sprechen für sich.

Elsbeth Knoblauch kam aus der rhythmischen Sportgymnastik. Die Möglichkeit diese Leidenschaft an Kinder und Jugendliche auch im Breitensport weiter zu geben,  wurde zu Beginn der neunziger Jahre vom NTB geschaffen und nannte sich „Gymnastik und Tanz“. Bis 2005 trainierte sie Kinder- und Jugendgruppen erfolgreich  für regionale Meisterschaften und Landesmeisterschaften.

Im Jahr 1991 wurde Elsbeth Knoblauch mit der Ehrennadel in Silber und 2004 mit der Ehrennadel in Gold für besondere Verdienste in der Turnerschaft Großburgwedel ausgezeichnet.

Sie hinterlässt aus menschlicher und sportlicher Sicht eine große Lücke Wir werden sie sehr vermissen und ihr Andenken in Ehren halten.

Elsbeth Knoblauch wolle nie, dass man um Ihre Person so einen „Zirkus“ machte und so erklärt sich auch ihr Wunsch, im engsten Familienkreis beigesetzt zu werden.

Unser Mitgefühl gilt Ihrer Tochter den 3 Enkelkindern mit Partnern und den 3 Urenkelkindern, die Ihr große Freude bereitet haben.

 



Ein Beitrag von Budde, Nils am 01.08.2016 zur Abteilung Gymnastik.

aktivCenter
Klaus Kämper beginnt Freiwilliges Soziales Jahr bei der TSG
aktivCenter

Der 18-jährige Klaus Kämper aus Großburgwedel hat am 01. Juli seine Tätigkeit im Rahmen seines Freiwilligen Sozialen Jahres im Sport (FSJ) bei der TSG aufgenommen. In den kommenden zwölf Monaten erwarten ihn spannende Einblicke hinter die Kulissen des mit fast 3.000 Mitgliedern drittgrößten Sportvereins der Region Hannover. Seine praktischen Tätigkeiten im Sportbetrieb sowie in der Geschäftsstelle werden durch zahlreiche Seminare und Fortbildungen ergänzt, bei welchen er unter anderem in Kürze den Übungsleiterschein der Lizenzstufe „C“ im Bereich Breitensport erwerben wird.

Kurz nach Aufnahme seiner Tätigkeiten konnten wir Klaus ein paar Fragen zu seiner Person sowie seinen Hintergründen und Motiven stellen.

TSG: Lieber Klaus, du hast bei uns am 1. Juli dein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) begonnen. Fangen wir mit einer kleinen Vorstellung über dich an. Was kannst du uns über Dich sagen?

Klaus Kämper: Danke Nils, dass du mir diese Gelegenheit bietest mich bei den Mitgliedern vorzustellen. Ich bin Klaus Kämper, 18 Jahre alt und komme hier aus Großburgwedel. Ich habe dieses Jahr (2016) mein Abitur am Gymnasium Großburgwedel abgelegt und verrichte nun mein Jahr bei der TSG.

TSG: Was hat dich dazu bewegt dich für uns zu entscheiden, um dein FSJ bei der TSG zu absolvieren?

Klaus Kämper: Sport in der TSG zu treiben fing bei mir schon früh an, als ich an Uli Appels Kinderturnen teilnahm. Als ich älter wurde verschob sich mein Interesse  zur Leichtathletik bis 2007, als ich anfing Handball bei der TSG zu spielen. Diese verschiedenen Angebote haben meine Kindheit und Jugend begleitet und mir eine Menge Spaß bereitet. Ich möchte dem Verein etwas zurückgeben und hoffe anderen Kindern genauso viel Spaß zu bereiten, wie ich ihn gehabt habe.

TSG: Was erhoffst du dir von deinem FSJ bzw. was ist dein Ziel?

Klaus Kämper: Ich hoffe, dass ich durch das FSJ einen Einblick in das generelle Arbeitsleben, aber auch das eines Jugendarbeiters im Sport bekomme. Würde ich direkt anfangen zu studieren würde mir dieser wichtige Einblick fehlen. Durch die Jugendarbeit hoffe ich ebenfalls meine Kompetenzen in dieser Hinsicht auszubauen und zu lernen besser mit Jugendlichen und Kindern umzugehen.

TSG: Lieber Klaus, wir wünschen Dir viel Spaß und Erfolg beim FSJ im Sport bei der TSG!

 

Ein Beitrag von Budde, Nils am 28.07.2016 zur Abteilung aktivCenter.

aktivCenter
TSG Schaukasten an der Sparkasse im Mitteldorf
aktivCenter

Egal ob digital oder analog – unsere Mitglieder wie auch Interessierte über die Vielzahl unterschiedlicher Sportangebote der TSG zu informieren ist ein wichtiger Bestandteil unserer Öffentlichkeitsarbeit.

Dank der freundlichen Unterstützung der Sparkasse Großburgwedel hat die TSG die Möglichkeit, Besuchern und Spaziergängern ihre Angebote in einem eigenen Schaukasten auf einer Fläche von knapp zwei Quadratmetern zu präsentieren.

Neben der Darstellung der Sportarten und Trainingszeiten werden auch die Abteilungsleiter sowie der Vorstand vorgestellt und aktuelle Projekte veröffentlicht.

Über die TSG
Die Turnerschaft Großburgwedel e. V. (TSG) wurde 1912 gegründet und zählt heute circa 2.900 Mitglieder. Mit rund 30 Abteilungen und etwa 125 Übungsleitern und Betreuern bietet die TSG ein breit gefächertes Sport- und Fitnessangebot für Jedermann. Dabei steht neben dem Leistungssport vor allem ein vielfältiges Angebot an Breitensportarten auf dem Programm. Die größte Abteilung stellt die vereinseigene Fitnesseinrichtung TSG aktiv Center, in der die Mitglieder an sieben Tagen in der Woche über 80 Stunden Sport treiben können.

 
Ein Beitrag von Budde, Nils am 07.07.2016 zur Abteilung aktivCenter.

Aerobic
Harzausflug der Aerobic-Mittwochsgruppe vom 10. - 11.06.2016
Aerobic

6 Teilnehmer der Aerobic-Mittwochsgruppe - einschließlich der Übungsleiterin Gaby Köster - haben 2 sehr schöne Tage im Harz verbracht.

Samstag vormittag um kurz nach 9 Uhr ging es - aufgeteilt in 2 PKW - Richtung Timmenrode im Harz. Dort begann unsere Wanderung über den Kammweg der „Teufelsmauer“. Viele markante Felsformationen lagen auf unserem Weg. Insbesondere das „Hamburger Wappen“ bei Timmenrode und der „Großvater“ bei Blankenburg. Der „Großvater“ war auch der Endpunkt unserer Wanderung. Eine Stärkung gab es in der gleichnamigen Gaststätte am Fuße des Felsens. Anschließend ging es über einen einfacheren Wanderweg zurück nach Timmenrode.

Von dort aus fuhren wir weiter in unser Hotel in Aschersleben. Wir bekamen 3 nebeneinanderliegende Doppelzimmer, die alle einen Zugang zu einer Terrasse hatten, an der sich auch der Außenpool des Hotels befand. Urlaubsstimmung pur! Nach einer kleinen Kaffeepause ging es dann gemeinsam nach Quedlinburg, wo wir nach einem schmackhaften Abendessen eine interessante „Stadtführung mit dem Nachtwächter“ mitmachten. Zurück im Hotel ließen wir den Abend mit Hugo, Wein und Wasser ausklingen. Das Highlight des Abends war dann noch um kurz nach 24.00 Uhr ein Feuerwerk, das von einer im Hotel feiernden Hochzeitsgesellschaft gezündet wurde.

Der nächste Tag begann gemütlich mit einem ausgiebigen Frühstück und Planung einer weiteren Wanderung, die in Thale beginnen sollte. Auf dem Weg dorthin schlug das Wetter dann leider rapide um. Es goss in Strömen. Wir disponierten spontan um und besichtigten die Hermannshöhle, eine der beiden Rübeländer Tropfsteinhöhlen. Dort war es zumindest trockener als draußen und interessant war es auch.

Anschließend ging es zurück nach Großburgwedel. Allerdings legten wir auf dem Rückweg noch einen Zwischenstopp im Gasthaus „Königskrug“ kurz vor Torfhaus ein, um uns noch jeweils einen der „königlichen Windbeutel“ zu gönnen.

Ein rundum gelungener Ausflug!




Zum Vergrößern der Bilder auf die Bilder klicken.
Bericht und Bilder von Anja Binnewies


Gruppenfoto


Das Hamburger Wappen


Auf dem Grossvaterfelsen


Nachtwächter in Quedlinburg

Ein Beitrag von Budde, Nils am 30.06.2016 zur Abteilung Aerobic.


Turnerschaft Großburgwedel e.V.
Hannoversche Str. 51
30938 Burgwedel
Tel.: 0 51 39 34 90
Fax: 0 51 39 60 36
e-Mail: mail (at) tsg-info.de

Vorstand i.S.d. §26 BGB:
Ulrich Appel (Vorsitzender),
Ulrich Friedrich, Dr. Udo Vogeler

Webdesign / Entwicklung
ElementSystems
mail (at) elementsystems.de
www.elementsystems.de

Administrator
Login